Regestendatenbank - 174.158 Regesten im Volltext

RI I Karolinger 715-918 (926/962) - RI I

Sie sehen den Datensatz 1214 von insgesamt 4511.

benachrichtigt die grafen Berana (Bera von Barcelona), Gauscelin, Gisclafred, Odilo, Ademar, Laibulf, Erlin, dass er auf klage von 42 Spaniern aus ihren amtssprengeln, die vor ihm erschienen waren, um über die vielen von ihnen und ihren beamten erduldeten bedrückungen, die verdrängung aus den seit etwa 30 iahren mit seiner erlaubnis ausgerodeten fiskalländereien, welche gaugenossen durch gegenseitige zeugenschaft als eigengut reklamiren, die entreissung einiger von ihnen bearbeiteter villen und gewaltsame eintreibung ungerechter auflagen sich zu beschweren, den erzbischof Johannes (Arles) beauftragt habe als königsbote zu seinem sohn k. Ludwig zu gehen, diesem darüber bericht zu erstatten und mit ihnen die verhältnisse der Spanier zu ordnen, und befiehlt ihnen den Spaniern, welche ihm vertrauend aus Spanien gekommen und seit 30 iahren mit seiner genehmigung die einöde urbar gemacht, keinen zins aufzulegen oder sie zu eigenleuten zu machen, sondern sie in ihrem besitz zu schützen, so lange sie ihm und seinen söhnen treu seien. Guidbertus diac. adv. Ercambaldi. Ch. Narbonn. s. XII Paris bibl. nat. CL. 11015 (A). Baluze Capit. 1,499 ex arch. Narbonn. (A) - Le Cointe 7,193 = Bouquet 5,776 = Mansi 14b,341 = Walter 2,255; (Vaissete) Hist. de Languedoc 1b,36 de l'arch. de l'église de Narb., éd. par Du Mège 2,601, *n. éd. par Dulaurier 2b,73 aus A = M. G. Capit. 1,169. Über diese spanischen ansiedlungen Simson Ludwig d. Fr. 1,47.

 

Verbesserungen und Zusätze:

jetzt auch gedr. Monsalvatje y Fossas, Coleccion diplomatica del Condado de Besalú 1901 (t. XI, 1 de la Coleccion diplomatica) 87 n° 1 aus Baluze (mitteilung W. Sickels).

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI I n. 470, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/0812-04-02_1_0_1_1_0_1213_470
(Abgerufen am 26.09.2016).