Regestendatenbank - 174.566 Regesten im Volltext

RI I Karolinger 715-918 (926/962) - RI I

Sie sehen den Datensatz 1182 von insgesamt 4511.

Rückkunft. Ann. r. Franc. (Einh.), Chr. Moiss. Empfang des griechischen gesandten, des spatarius Arsafius (verderbt in Ann. Maxim.: Veraficus), der von kaiser Nicephorus an k. Pippin gesandt, als er diesen nicht mehr am leben getroffen hatte, von Karl eingeladen worden war zu ihm zu kommen, schreiben Karls an Nicephorus no 459 (es ist also tendenziöse unwahrheit, wenn Johannis Chr. Ven. M. G. SS. 7,15 die gesandtschaft unverrichteter dinge nach Konstantinopel zurückkehren lässt). Friedenspräliminarien mit dem griechischen kaiser: Karl verpflichtet sich gegen anerkennung seiner kaiserwürde Venedig zurückzugeben, Ann. r. Franc. (Einh.) 810 vgl. 812. Friedensschluss mit dem chalifen El Hhakem (cum Abulaz rege Hispaniae, über diesen beinamen Lembke Gesch. v. Spanien 1,372 n. 4); dieser gibt den von den Sarazenen einstmal gefangenen grafen Haimrich zurück. Ann. r. Franc. (Einh.) vgl. Funck Ludwig d. Fr. 37.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI I n. 450b, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/0810-10-00_1_0_1_1_0_1181_450b
(Abgerufen am 04.12.2016).