Regestendatenbank - 174.158 Regesten im Volltext

RI I Karolinger 715-918 (926/962) - RI I

Sie sehen den Datensatz 1114 von insgesamt 4511.

Versammlung der fränkischen grossen de pace constituenda et conservanda inter filios suos; reichsteilung in 3 teile, ut sciret unusquisque illorum, quam partem tueri et regere debuisset, si superstes illi eveniret. De hac partitione et testamentum factum et iureiurando ab optimatibus Francorum confirmatum et constitutiones pacis conservandae causa factae atque haec omnia litteris mandata sunt (no 416) et Leoni papae, ut his sua manu subscriberet, per Einhardum missa, quibus pontifex lectis et adsensum praebuit et propria manu subscripsit. Ann. r. Franc. (Einh.); mit nicht ganz genauer angabe der anteile Ann. Lauriss. min. Cod. Rem. M. G. SS. 1,120 vgl. Ermoldus Nig. I, 35 (auch M. G. Poetae l. 2,6 mit der iahreszahl 781, wofür auch Simson Karl d. Gr. 2,345 n. 2, obwol Francien nicht schon 781, sondern förmlich erst 806 dem prinzen Karl zugeteilt wurde), Poeta Saxo IV, 170, erwähnt Ann. s. Amandi, Quedlinburg. Tiel. (M. G. SS. 24, 22). Die zeitangaben: a. 806 ind. 14 reg. 38, 8 id. febr. die veneris in Notae Sangall. M. G. SS. 1,70, irrig Ann. Juvav. 2 id. febr.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI I n. 415a, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/0806-02-06_1_0_1_1_0_1113_415a
(Abgerufen am 27.09.2016).