Regestendatenbank - 174.566 Regesten im Volltext

RI I Karolinger 715-918 (926/962) - RI I

Sie sehen den Datensatz 1112 von insgesamt 4511.

Unmittelbar nach weihnacht treffen Willeri (Obelliarius in Johannis Chr. Ven. M. G. SS. 7,14) und (dessen bruder) Beatus, die dogen Venedigs, sowie der herzog Paulus und der bischof Donatus von Zara als gesandte der Dalmatier mit grossen geschenken ein: et facta est ibi ordinatio ab imperatore de ducibus et populis tam Venetiae quam Dalmatiae. Ann. r. Franc. (Einh.), Maxim. mit der ortsangabe Theodonis villa vgl. V. Karoli c. 15; vermutungen über den inhalt iener 'ordinatio' von Fanta in Mittheil. des Instituts f. öst. GF. Erg. 1,73. Johannis Chr. Ven. verschweigt diese unterwerfung der Venetianer, welche bisher die oberhoheit von Byzanz anerkannt hatten; sie hatten kurz vorher eine flotte ad Dalmaciarum provinciam depopulandam abgesandt, wie es scheint, um Dalmatien zum anschluss zu zwingen und den patriarchen Fortunat von Grado, der bei Karl in besonderer gunst stand Ep. Leonis Jaffé Bibl. 4,321, Chr. Grad. M. G. SS. 7,47, vertrieben, Chr. Ven.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI I n. 414b, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/0806-00-00_1_0_1_1_0_1111_414b
(Abgerufen am 04.12.2016).