Regestendatenbank - 174.158 Regesten im Volltext

RI I Karolinger 715-918 (926/962) - RI I

Sie sehen den Datensatz 1253 von insgesamt 4511.

schenkt dem h. Alexander (Ottobeuren) durch die hand des bischofs Gaucipert und dessen bruders, des abts Toto (vgl. die angebl. stiftungsurk. M. G. SS. 23;611), 12 männer mit weib und kind, bei deren tod das beste der fahrhabe, stürben sie ohne erben, der ganze besitz dem kloster zufallen solle, und den zehnten von den öffentlichen abgaben im Illergau (vgl. fälschung Ottos I 972 nov. 1 M. G. DD. 1,613). Ohne schlussprot. mit dem titel: K. dei gratia imp. Rom. Chr. s. XII ex. (A). Khamm Hier. Aug. 3,326; Feyerabend Jahrb. d. St. Ottenbeuren 1,621 aus A; M. B. 31,10 e coll. priv. s. XVI; Steichele Arch. 2,14, *M. G. SS. 23,614 aus A. Fälschung des 12. iahrh. ohne echte vorlage. - Hier und im folgenden die uneinreihbaren fälschungen.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI I n. 492, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/0801-00-00_3_0_1_1_0_1251_492
(Abgerufen am 28.09.2016).