Regestendatenbank - 174.158 Regesten im Volltext

RI I Karolinger 715-918 (926/962) - RI I

Sie sehen den Datensatz 1026 von insgesamt 4511.

Rückkunft. Ann. Guelf., s. Amandi. Pervenit in Francia ad sedem suam, Ann. Lauresh. - Im sommer wird Barcelona nach zweiiähriger belagerung erobert und der statthalter Zeid (Zatun vgl. no 338a) gefangen. Ann. r. Franc. (Einh.) und die abgeleiteten annalen vgl. Bouquet 5, 386, Ann. Massil. M. G. SS. 23,2 und N. Arch. 6,283, ausführlicher bericht in V. Hlud. c. 13 vgl. Ermoldus Nig. I, 111 f. M. G. Poetae l. 2, 8 f. und Ann. s. Amandi 801; dagegen meldet das Chr. Moiss. die einnahme Barcelonas erst zu 803, während auch arabische quellen 801 angeben, Funck Ludwig d. Fr. 288, 289 vgl. 308, 312, Lembke Gesch. von Spanien 1,377 n. 3; zusammenstellung der quellen Simson Karl d. Gr. 2,257 n. 6. Zum grafen in Barcelona wird Bera bestellt, in die stadt eine besatzung von Gothen gelegt, V. Hlud. c. 13. - In Italien wird Chieti erobert, der befehlshaber Roselmus gefangen. Ann. r. Franc. (Einh.) vgl. Erchempert H. Lang. c. 6 M. G. SS. Lang. 236: tellures Teatensium et urbes a dominio Beneventanorum tunc subtractae sunt usque in praesens. Chieti wird wahrscheinlich von der von Pippin befehligten expedition genommen; 801 aug. sitzt Pippin einem gericht im gebiet von Spoleto vor, Galletti Gabio 60 = Ficker Forschungen 4,5, Reg. di Farfa 2,134; vielleicht war er damals auf dem rückmarsch von der heerfahrt. Zeid und Roselm werden am selben tag vor den kaiser gebracht und von diesem zur verbannung verurteilt. Ann. r. Franc. (Einh.), V. Hlud. c. 13.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI I n. 374e, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/0801-00-00_3_0_1_1_0_1025_374e
(Abgerufen am 25.09.2016).