Regestendatenbank - 174.566 Regesten im Volltext

RI I Karolinger 715-918 (926/962) - RI I

Sie sehen den Datensatz 958 von insgesamt 4511.

bestätigt dem kloster Aniane im gau von Maguelonne auf bitte des abts Benedikt die von diesem und den mönchen in einer wüstung innerhalb des fiskus Juvignac erbaute zelle Nova Cella (ietzt Celleneuve bei Montpellier), früher Fonte Agricole geheissen, sammt zwei mit zustimmung der grafen und umsassen am fluss Letus (Licus B, nach Vaissete 1,460 ietzt la Mousson) errichteten mühlen, die neuerbaute zelle zu Asogrado und zwei orte am fluss Hérault mit viehweiden, wie sie in der gewere des klosters stehen. Erchimbaldus adv. Radonis. Ch. s. XII (A). Mabillon Acta 6,211 ex tab. An. = Le Cointe 8,470; (Vaissete) Hist. de Languedoc 1b,29 aus Vidimus von 1314 (B, ietzt verloren), 2. ed. par Du Mège 2,596 = Teulet Layettes 1,4; Bouquet 5,761 e schedis Mabillonii = Migne 97,988, sämmtlich ohne rekognition, also aus derselben quelle; *Hist. de Languedoc n. éd. par Dulaurier 2b,61 aus A. Nach urk. Ludwigs d. Fr. 837 okt. 21 erfolgt die besitzeinweisung durch erzbischof Leidrad von Lyon, dessen anwesenheit in diesen gegenden auch durch Alcuini ep. ed. Jaffé no 93, M. G. Ep. 4 no 137 bezeugt ist.

 

Verbesserungen und Zusätze:

die zum datum nicht mehr stimmende rekognition durch nachträgliche ausfertigung zu erklären, MG. DD. Kar. 1, 78, 566 nachtr. zu D. 188.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI I n. 349, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/0799-06-00_1_0_1_1_0_957_349
(Abgerufen am 09.12.2016).