Regestendatenbank - 174.566 Regesten im Volltext

RI I Karolinger 715-918 (926/962) - RI I

Sie sehen den Datensatz 946 von insgesamt 4511.

Vormarsch, verwüstung des landes zwischen Weser und Elbe. Die aufständischen wenden sich gegen die Abodriten, (qui) auxiliatores Francorum semper fuerunt, ex quo semel ab eis in societatem recepti sunt, werden aber von herzog Thrasuco (Thrasco, Ann. Einh.), wol unterstützt durch fränkische hilfstruppen, bei Suentana (Bornhöved, früher Zventinefeld, Helmoldi Chr. Slav. I, 91 M. G. SS. 21, 83, an der in den Kieler meerbusen mündenden Schwentine, Ledebur Krit. Beleuchung 123) geschlagen; nach der aussage des anwesenden königsboten Eburis, der in der schlacht den rechten flügel 'gehalten' hatte, fielen 4000 Sachsen. Ann. r. Franc. (Lauriss.), Einh. Lauresh. = Chr. Moiss. (mit abweichenden angaben, dass die Abodriten die angreifer gewesen und 2901 [2800] Sachsen gefallen seien), vgl. Maxim. Eine privaturk. für Werden, Lacomblet 1,7, von 798 iuli 19 ist datirt: Acta publice in Saxonia, ubi tunc temporis fuimus in hoste, in loco Mimthum - Minden.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI I n. 346b, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/0798-00-00_1_0_1_1_0_945_346b
(Abgerufen am 05.12.2016).