Regestendatenbank - 174.158 Regesten im Volltext

RI I Karolinger 715-918 (926/962) - RI I

Sie sehen den Datensatz 905 von insgesamt 4511.

schreibt dem papst Leo, dass er sich über die in dessen brief gegebene Versicherung der ergebenheit und treue umsomehr freue, als der unerwartete tod seines geliebten und treuen freundes (Hadrian) ihn sehr schmerzlich berührt habe (vgl. V. Karoli c. 19); ihn beglückwünschend schicke er durch Angilbert, dessen sendung er durch Campolus und Anastasius (wol die gesandten Leos) zugesagt habe, die noch für Hadrian bestimmten geschenke und empfehle sich und das reich seinem gebet; er habe Angilbert beauftragt mit ihm zu besprechen, was er zur erhöhung der kirche und zur sicherung seiner würde sowie zur festigung des patriziats als notwendig erachte, denn er wünsche, dass auch unter ihm das bündnis der treue und liebe unverletzlich gewahrt werde; des papstes sache sei es gottes gnade und sieg zu erflehen, die seine die kirche nach aussen gegen die angriffe der heiden und ungläubigen zu schirmen, im innern durch die anerkennung des katholischen glaubens zu festigen; er möge festhalten an den kirchlichen satzungen und so durch sein beispiel allen voranleuchten. 'Perlectis excellentiae vestrae.' Alchwini Op. ed. Quercetanus (Duchesne) 1612 = Duchesne SS. 2,685 = Sirmond Conc. 2,206 = Labbe Conc. ed. Coleti 9,172 = Le Cointe 6,562 = Baluze Capit. 1,271 = Bouquet 5,625 = Mansi 13,980; 13b,195 = Walter 2,123 = Ideler Karl d. Gr. 2,130 = Migne 98,907; Alcuini Op. ed. Froben 2,559 aus Duchesne coll. cum ms. Salisburg. et s. Emmer. = Jaffé Bibl. 4,354; *M. G. Ep. 4,136 aus hs. s. IX in. Wien, s. X Vatikan.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI I n. 330, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/0796-00-00_5_0_1_1_0_904_330
(Abgerufen am 26.09.2016).