Regestendatenbank - 174.566 Regesten im Volltext

RI I Karolinger 715-918 (926/962) - RI I

Sie sehen den Datensatz 900 von insgesamt 4511.

Weihnacht. Ann. r, Franc. (Lauriss.) Einh. - An diesem tag stirbt papst Hadrian I, für den der könig allgemeine gebete im reich anordnet und für dessen grab er in Francien eine marmorne grabschrift mit goldnen buchstaben fertigen lässt. Ann. Lauresh. = Chr. Moiss. vgl. Jaffé Reg. 2. ed. p. 306; die grabschr. unter den gedichten Alcuins, M. G. Poetae l. 1,113 vgl. 489. - Um diese zeit (vielleicht 795, Simson Karl d. Gr. 2,104 n. 3) schickt Hadefons pro amicitia firmanda auch gesandte an Ludwig, der einen reichstag in Toulouse hält; ebenso treffen hier gesandte des Bahaluc (Bahlul) Sarracenorum ducis, qui locis montanis Aquitaniae proximis principabatur (über ihn Lembke 1,374, Funck 284), ein pacem petentes et dona ferentes; die öden grenzstädte Vich, Cardona, Casseres (am Fer) werden besiedelt und befestigt und der obhut des grafen Borellus anvertraut. V. Hlud. c. 8. Dies die gründung der spanischen mark.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI I n. 328k, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/0795-12-25_1_0_1_1_0_899_328k
(Abgerufen am 03.12.2016).