Regestendatenbank - 174.566 Regesten im Volltext

RI I Karolinger 715-918 (926/962) - RI I

Sie sehen den Datensatz 884 von insgesamt 4511.

Tod der königin Fastrada; sie wird bei St. Alban in Mainz begraben. Ann. r. Franc. (Lauriss.), Einh. Mosell. Maxim. Wirciburg.; tagesangabe Ann. Fuld. ant. ed. Kurze 138, Ann. Necrol. Fuld. M. G. SS. 13,168 zu 791. Ann. Guelf. Epitaph von Theodulf M. G. Poetae l. 1,483, ein iüngeres Jaffé Bibl. 3,715. Wahrscheinlich während des winteraufenthaltes Fastradas in Frankfurt 794 wurde Hortlaicus in deren gegenwart getödtet, Urk. Ludwigs d. Fr. M. G. Form. 323 no 49. - Karl vermählt sich dann mit Liutgard, einer Alamannin, V. Karoli c. 18 vgl. Alcuini ep. ed. Jaffé 53, 59, M. G. Ep. 4 no 96, 102; ihr lob feiert Theodulf Carm. 25, 31 M. G. Poetae l. 1, 485, 522, Angilberti Carm. ib. 360,370. Der zeitpunkt der vermählung ist nicht überliefert, wahrscheinlich fand sie vor 796 statt; Simson Karl d. Gr. 2,214 setzt sie 796-799 und lässt unnötiger weise Karl 'früher ein liebesverhältnis mit ihr unterhalten.'

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI I n. 327a, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/0794-08-10_1_0_1_1_0_883_327a
(Abgerufen am 04.12.2016).