Regestendatenbank - 174.566 Regesten im Volltext

RI I Karolinger 715-918 (926/962) - RI I

Sie sehen den Datensatz 1344 von insgesamt 4511.

Rückkehr V. Hlud. c. 6 mit der zeitangabe: autumni tempore, während es unmittelbar früher heisst: itaque cum ea (Fastrada) hiemem exegit imminentem patre in expeditione coepta permanente; Karl kommt etwa im nov. nach Regensburg zurück, während der biograph Ludwigs offenbar der ansicht ist, der avarische feldzug habe auch den winter über gedauert. Dass Ludwig unmittelbar nach der rückkunft Karls nach Aquitanien gesandt wurde, ist wegen der iahreszeit kaum wahrscheinlich. Ludwig wird bald nach erhaltenem befehl aufgebrochen sein. Deutet man 'Aquitaniam rediit' nicht auf den aufbruch, sondern auf die ankunft in Aquitanien, so ist damit auch die zeitangabe vereinbar sowie die folgenden daten, die ungenauigkeit liegt allem anschein nach in der aus der falschen vorstellung über die dauer des avarischen feldzugs resultirenden angabe: at vero ipso (Kar.) ab expeditione Avarica remeante vgl. auch Foss 8 n. 55.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI I n. 515x, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/0792-00-00_2_0_1_1_0_1342_515x
(Abgerufen am 08.12.2016).