Regestendatenbank - 174.566 Regesten im Volltext

RI I Karolinger 715-918 (926/962) - RI I

Sie sehen den Datensatz 772 von insgesamt 4511.

(civ. Capua) bestätigt dem kloster Montecasino auf die durch den mönch Beniamin übersandte bitte des abts Theodemar das kloster St. Maria in Maurinis, welches herzog Ildeprand (von Spoleto) geschenkt hatte, eximirt die kirchenholden von weltlicher gewalt und gewährt das recht die durch falsche urkunden entrissenen güter durch beeidigung der umsassen (inquisition) zu revindiciren. Jacob adv. Radonis. Datirung = no 287. Reg. Petri diac. *Tosti 1,93 = Migne 97,1040. Fälschung, teile des protokolls und einzelne formeln aus no 285, andre formeln aus urk. Ludwigs II von 867 febr. 21; der inhalt aus urk. Ludwigs II von 874 märz vgl. urk. Hugos und Lothars Gattola Access. 49, Leonis Chr. Casin. I, 39 M. G. SS. 7,608 und die notitia iudicati Gattula Hist. 77.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI I n. 288, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/0787-04-24_2_0_1_1_0_771_288
(Abgerufen am 02.12.2016).