Regestendatenbank - 174.158 Regesten im Volltext

RI I Karolinger 715-918 (926/962) - RI I

Sie sehen den Datensatz 787 von insgesamt 4511.

benachrichtigt den abt Paulus und die mönche des klosters S. Vincenzo in Samnium in der landschaft Benevent, dass er nach dem ergebnis der untersuchung seiner zur schlichtung der streitigkeiten abgeordneten boten Risinus und Agilbert befehle, dass die leute der von Desiderius geschenkten und von ihm urkundlich (deperd. vgl. Chr. Volturn. Muratori SS. 1b,402) bestätigten villa Trita im gebiet von Balva, welche durch herzogliche briefe frei zu sein behauptet hatten, den von ihren voreltern überkommenen dienst zu leisten hätten. Undatirt. Chr. Volturn. s. XII. Duchesne SS. 3,679 = Le Cointe 6,335 = Migne 97,1016; *Muratori SS. 1b,366. Die hier genannten königsboten nehmen auf befehl des königs im mai eine gerichtliche inquisition betreffs eines andren streitigen gutes für dasselbe kloster vor; in dieselbe zeit also fällt auch die hier erwähnte untersuchung, über welche dem könig erst bericht erstattet werden musste; dies mandat gehört demnach erst der zweiten hälfte dieses iahres an, vielleicht auch, da eine ähnliche streitsache des klosters Farfa vgl. no 236a,257 mehr als ein iahr bis zur definitiven erledigung durch die königsurk. bedarf, erst dem nächsten iahr.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI I n. 291, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/0787-00-00_4_0_1_1_0_786_291
(Abgerufen am 27.09.2016).