Regestendatenbank - 174.566 Regesten im Volltext

RI I Karolinger 715-918 (926/962) - RI I

Sie sehen den Datensatz 748 von insgesamt 4511.

(Moguntie) verleiht auf bitte des grafen Gerold dem von diesem gestifteten kloster Beuron bei Findingen an der Donau in Alamannien unter der leitung des Johannes de Tyerstein immunität. Rekognition und datirung (a. reg. XVIII) = no 271. Zingeler Gesch. des Klosters Beuron in Mittheil. des Ver. f. Gesch. und Altertumskunde in Hohenzollern 19 (1885/86), 138. Fälschung, angefertigt c. 1762 nach dem muster von no 271 vgl. Tangl in Mittheil. d. Inst. f. öst. GF. 18,68.

Nachträge (1)

Nachtrag von Dieter Rübsamen, eingereicht am 22.09.2015.

Lit.: F. Herberhold, Die auf den Namen Karls des Großen gefälschte Urkunde für Beuron (BM Nr. 272), in: Festschrift Adolf Hofmeister zum 70. Geburtstag, Halle a. d. S. 1955, S. 80-112.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI I n. 272, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/0786-06-29_2_0_1_1_0_747_272
(Abgerufen am 09.12.2016).