Regestendatenbank - 174.158 Regesten im Volltext

RI I Karolinger 715-918 (926/962) - RI I

Sie sehen den Datensatz 991 von insgesamt 4511.

dankt den bischöfen Hiltibald (Köln 785-819), Maginhart (Rouen 772-799?), Agino (Konstanz 781-811), Gerhoh (Eichstädt 786-801), Hartrich (kaum identisch mit Aricius von Toulouse 785 - c. 791 vgl. M. G. Ep. 4,529 n. 5) für ihre antwort und erörtert seine ansicht de septiformi gratia sancti spiritus et in patribus et in apostolis et nunc in s. ecclesiae filiis. 'Gratias agimus.' Hs. s. X Karlsruhe aus Reichenau (A). Mabillon Anal. 74 ex bibl. Aug. (A) = Bouquet 5,622 extr. = Ideler Karl d. Gr. 2,201 extr. = Migne 98,914; Jaffé Bibl. 4,374 und *M. G. Ep. 4,529 aus A. Karl führt den bis 800 geltenden königstitel; vielleicht gehört dies schreiben in das iahr 794, da unter der 'antwort' der genannten bischöfe wol nur ein kollektivgutachten verstanden werden kann, wie sie auf der Frankfurter synode auch im adoptianischen streite abgegeben wurden; im Capit. Francof. no 325 c. 10, 55 werden auch Maginhart und Hiltibold genannt, wahrscheinlich waren auch die andren genannten bischöfe anwesend.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI I n. 362, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/0786-00-00_1_0_1_1_0_990_362
(Abgerufen am 02.10.2016).