Regestendatenbank - 174.158 Regesten im Volltext

RI I Karolinger 715-918 (926/962) - RI I

Sie sehen den Datensatz 758 von insgesamt 4511.

schreibt an Alcoin, dass er gegen Samnien zu ziehen wünsche, aber wegen der dürre des landes und der feindseligkeit der bewohner besorgnisse hege, und befiehlt ihm auskunft zu geben, ob die Beneventaner Langobarden oder Römer seien, um darnach dem grafen Guinechis verhaltungsmassregeln zu geben. 'Jam denique prolixum tempus.' Hs. s. XIII Parma. N. Arch. 1,169. Ungeschicktes machwerk späterer zeit; unter dem genannten grafen ist wahrscheinlich Winechis, seit 790 herzog von Spoleto, M. G. SS. Lang. 522 n. 1 vgl. Ann. r. Franc. (Lauriss.) 788 u. ö., gemeint; die angebl. antwort Alcuins, eine von fabeleien strotzende stilübung, ib. 170; in derselben hs. auch das gleichwertige ältere seitenstück no 164.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI I n. 280, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/0783-00-00_5_0_1_1_0_757_280
(Abgerufen am 28.09.2016).