Regestendatenbank - 174.158 Regesten im Volltext

RI I Karolinger 715-918 (926/962) - RI I

Sie sehen den Datensatz 694 von insgesamt 4511.

verleiht der kirche von Modena auf bitte des bischofs Geminianus immunität. Wigbaldus adv. Radoni. Or (A). transs. von 1201 (B) Modena arch. capit., *M. G. Dopsch. Sillingardus 19 ex priv. (A) = Ughelli 2,212, 2. ed. 2,91 = Le Cointe 6,226 = Migne 97,1015; Tiraboschi Modena 1b aus A mit benützung von B, woraus das sinnlose 'monasteriis deum timentibus' in der inscriptio; berichtigungen des letzten druckes Sickel UL. 154 n. 6, 207 vgl. Reg. 257 K 96. Über die fassung Sickel Beitr. III Wiener SB. 47,201. Sämmtliche drucke wie schon B. ohne actum; Dopsch glaubt noch mit ziemlicher sicherheit im or. 'villa palatio publico' und vom Ortsnamen aus resten einzelner schäfte 'ulf' entziffern zu können, also Gundulfi villa (Gondreville); das itinerar böte keine schwierigkeit, der könig wäre von Heristal nach Lothringen gegangen. In einer mir vorliegenden photographie des ganz abgeriebenen actums vermag ich nur einzelne und unbestimmte buchstabenreste zu sehen.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI I n. 260, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/0782-09-26_1_0_1_1_0_693_260
(Abgerufen am 28.09.2016).