Regestendatenbank - 174.158 Regesten im Volltext

RI I Karolinger 715-918 (926/962) - RI I

Sie sehen den Datensatz 645 von insgesamt 4511.

(in Saxonia) bestätigt dem kloster Nonantula im gebiet von Modena auf bitte des abts Anselm die schenkungen k. Haistulfs u. a., im besonderen zwei kirchen des h. Martin im bezirk von Modena mit dem portaticus, que annue collegitur (? torgeld vgl. Waitz VG. 2. A. 4,68 n. 4) in Città nuova gemäss den urkunden der früheren könige. Giltbertus adv. Radoni. Beschädigtes or. in Nonantula mit V kal. aug., *M. G. Dopsch. Tiraboschi Nonantula 2,26 ohne monatsnamen; regest im archivreg. von 1279 Muratori Ant. 5,334, Tiraboschi Nonantula 2,5. Während das archivregister 4 urk. Aistulfs, des stifters von Nonantula M. G. SS. Lang. 570, aufzählt, hat sich nur ein in dieser fassung unechtes stück, Tiraboschi Nonant. 2,7, erhalten.

 

Verbesserungen und Zusätze:

über die tiron. noten Tangl in MG. DD. Kar. 1, 565 Nachtr. zu D. 129 und 131, Arch. f. Urkundenforschung 1, 98, 99 D. 131, 129. — Ausstellort Lippspringe Westfalen RB. Minden.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI I n. 229, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/0780-07-28_1_0_1_1_0_644_229
(Abgerufen am 29.09.2016).