Regestendatenbank - 174.566 Regesten im Volltext

RI I Karolinger 715-918 (926/962) - RI I

Sie sehen den Datensatz 640 von insgesamt 4511.

(-) bestätigt auf bitte des (bischofs) Sedonius (v. Konstanz) und des abts Johannes (St. Gallen) den von beiden mit zustimmung des bischofs Haeddo (Strassburg) abgeschlossenen und ihm in gleichlautenden ausfertigungen vorgelegten vertrag, nach welchem die äbte des der kirche von Konstanz gehörigen klosters St. Gallen gegen einen iährlichen zins von einer unze gold und einem pferd im wert von einem pfund über das klostereigentum für den unterhalt der mönche selbständig verfügen können. Rado relegi. Or. St. Gallen. Status eccl. et mon. s. Galli pr. 1; Neugart 1,72; *Wartmann UB. 1,87 vgl. 2,401. Über das abhängigkeitsverhältnis St. Gallens zu Konstanz und die fälschende klostertradition, welche das kloster als königliches ausgab, Ratperti casus s. Galli c. 2 f., M. G. SS. 2,62, neue ausg. St. Galler Mittheil. 13,5 c. 5 f. und dazu Wartmann UB. 2,398 no 22 vgl. gegen Abel Karl d. Gr. 276 (auch richtig gestellt in der neubearbeitung von Simson 342) Sickel St. Galler Mittheil. 4,2, Reg. 252 und Meyer von Knonau in den noten zur V. s. Galli und Ratpert ib. 12 n. 206, 216,233, 238, 242; 13 n. 6, 12, 15, 25, 39,46, 58, 60-65,101, p. 239 (exkurs IV), 261-20 gegen Ölsner Pippin 335, 509, der gleich Abel der tradition zu viel glaubwürdigkeit einräumt.

 

Verbesserungen und Zusätze:

Über die schreiberfrage dieser urk. Tangl MG. DD. Kar. 1, 564. Nachtr. zu I). 121. — Über die tiron. noten von nr. 217 Jusseliu iu Bibl. de l'école des chartes 66 (1905), 381 Nc . Über die mark Lupnitz in nr. 217 Rübel, Die Franken 93.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI I n. 228, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/0780-03-08_2_0_1_1_0_639_228
(Abgerufen am 05.12.2016).