Regestendatenbank - 174.158 Regesten im Volltext

RI I Karolinger 715-918 (926/962) - RI I

Sie sehen den Datensatz 647 von insgesamt 4511.

Omnia disponens tam Saxoniam quam et Sclavos, Ann. r. Franc. (Lauriss.), erweitert von den Ann. Einh. nur durch die allgemeine bemerkung, dass die Sachsen diesseits, die Slaven ienseits des flusses wohnen. Saxones omnia tradiderunt se illi et omnia accepit in sospitate (omnium obsides, Ann. Lauresh. = Chr. Moiss.) tam ingenuos quam et lidos divisitque ipsam patriam inter episcopos et presbiteros seu et abbates, ut in ea baptizarent et praedicarent, necnon et Winidorum seu et Fresionum paganorum magna multitudo (credidit, Ann. Lauresh., baptizata est, Chr. Moiss.) ad eum conversa est, Ann. Mosell. vgl. Maxim. Adquisivit universam terram illam sub forti brachio. Ipso quoque anno Saxones derelinquentes idola deum verum adoraverunt, eodem quoque tempore aedificaveruntque ecclesias et venerunt ad d. regem multa milia gentilium Winethorum hominum, ipse autem adquisivit unacum dei auxilio, Ann. Petav. Saxonia capta est, Ann. Sangall. br. Die hier genannten Fresiones sind die bewohner des Friesenfeldes vgl. no 57d, die Wenden wol zunächst iene des Wendengaus (Winidon) n. der Unstrut, Spruner-Menke Handatlas no 33 vgl. auch die urk. Ludwigs d. Fr. für Wirzburg Form. imp. 40 M. G. Form. 318: in terra Sclavorum, qui sedent inter Moinum et Radanziam fluvios, qui vocantur Moinwinidi et Radanzwinidi; der zusatz der Ann. Einh. betr. der Slaven, der offenbar nur eine geographische erläuterung geben will, wird in diesem fall geradezu zu einem irrtum: von einem christentum oder abhängigkeit unter den Slaven ienseits der Elbe ist noch keine spur (anders Simson Karl d. Gr. 1,359); über die an Karls massregeln sich anschliessende mission und die angebliche gründung von 8 bistümern (Bremen, Halberstadt, Hildesheim, Verden, Paderborn, Minden, Münster, Osnabrück, Annal. Saxo 781 vgl. Ann. Quedlinb., Adami G. Hammaburg. I, 12 zu 785, Thietmari Chr. VII, 53, M. G. SS. 6,560; 3,38; 7,288; 3,860) vgl. Rettberg 2.413, Abel-Simson 1,349; ausdrücklich bezeugt ist, dass Karl 780 Willehad zu sich berief und ihn dann nach Sachsen in den gau Wigmodia sandte, quo inibi auctoritate regali et ecclesias instrueret et populis doctrinam s. praedicationis impenderet, V. s. Willeh. c. 5 M. G. SS. 2,381.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI I n. 229b, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/0780-00-00_2_0_1_1_0_646_229b
(Abgerufen am 01.10.2016).