Regestendatenbank - 174.158 Regesten im Volltext

RI I Karolinger 715-918 (926/962) - RI I

Sie sehen den Datensatz 602 von insgesamt 4511.

Heerfahrt. Tunc ex persuasione praedicti Saraceni spem capiendarum quarundum in Hispania civitatum haud frustra concipiens profectus est, Ann. Einh. Was die Ann. Mett. M. G. SS. 13,30 erzählen: motus precibus et querelis christianorum, qui erant in Hispania sub iugo Sarracenorum, ähnlich V. Hlud. c. 2 M. G. SS. 2,608: statuit laboranti ecclesiae sub Sarracenorum acerbissimo iugo suffragari, stand als motiv kaum iemals im vordergrund und wird erst von späteren quellen betont. Wenn Karl selbst dem papst um diese zeit schreibt, dass die Sarazenen einen einfall in sein reich zu machen wünschten, Cod. Carol. ed. Jaffé no 62, M. G. Ep. 3 no 61, so ist das doch nichts anderes als offizielle bemäntelung eines angriffskrieges. Die heerfahrt nur erwähnt in Ann. Guelf. = Alam. Naz. Sangall. Bal. Aug. u. a.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI I n. 214b, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/0778-00-00_1_0_1_1_0_601_214b
(Abgerufen am 27.09.2016).