Regestendatenbank - 174.158 Regesten im Volltext

RI I Karolinger 715-918 (926/962) - RI I

Sie sehen den Datensatz 580 von insgesamt 4511.

schenkt dem kloster Nonantula unter abt Anselm den hof Camoriana im gebiet von Modena, wie er seit k. Alboin in der königlichen gewere gewesen. Rado relegi. K. s. XVII im Cod. Rom. f. 40 'ex. or.' mit reg. III ind. V (= 782) Nonautula (A), *M. G. Dopsch. Tiraboschi Nonantula 2,24 aus A; regest im archivreg. von 1279 Muratori Ant. 5,334, Tiraboschi l. c. 4. Strafformel und ind. interpolirt, Sickel Reg. 249 K 59; das regierungsiahr nur als italienisches möglich. Ausstellort (in A patris offenbar verderbt aus pratis) unbekannt; wäre die deutung Tiraboschis auf Gaggio s. Nonantula richtig, so müsste spätere beurkundung angenommen werden; es ist kaum wahrscheinlich, dass Karl südlich des Po gekommen; Gisi im Anzeiger f. schweiz. Gesch. 1883 no 4 s. 176 vermutet Gaggio bei Bioggio an der strasse vom Lago Maggiore zum Monte Cenere.

 

Verbesserungen und Zusätze:

interpolirt die pönformel, der vorders-atz der korroboration und die ind. in der datirung, nachweis MG. DD. Kar. 1, 159 nr. 113.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI I n. 203, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/0776-07-00_1_0_1_1_0_579_203
(Abgerufen am 27.09.2016).