Regestendatenbank - 174.566 Regesten im Volltext

RI I Karolinger 715-918 (926/962) - RI I

Sie sehen den Datensatz 553 von insgesamt 4511.

schenkt dem kloster Hersfeld unter bischof Lullo den zehnten von flur und wald von den fiskalgütern Milinga (nicht nachweisbar vgl. Förstemann Ortsnamen 1697, Dobenecker Reg. Thuring. 1,12 no 34, vielleicht Mihla bei Eisenach) am fluss Werra und Tennstedt im Altgau. Rado adv. Hitherii. Or. Marburg. Wenck 3b,8; facsim. Kopp Schriftt. 9, *KU. in Abbild. III. 2.

 

Verbesserungen und Zusätze:

echte und falsche zehenturkunden für Hersfeld, besprochen von E. Perels, Die kirchlichen Zehnten im karolingischen Reiche, Berl. Diss. 77 ff. — Uber die tiron. noten Jusselin in Bibl. de l'école des chartes 66 (1905), 380 Nb.

Nachträge (2)

Der Nachtrag ist noch nicht durch die Redaktion freigegeben worden

Der Nachtrag ist noch nicht durch die Redaktion freigegeben worden

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI I n. 192, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/0775-08-03_1_0_1_1_0_552_192
(Abgerufen am 09.12.2016).