Regestendatenbank - 174.566 Regesten im Volltext

RI I Karolinger 715-918 (926/962) - RI I

Sie sehen den Datensatz 549 von insgesamt 4511.

bestätigt dem kloster St. Denis auf bitte des abts Fulrad die laut der vorgelegten urkunde seines vaters k. Pippin (no 60) restituirten güter in den gauen Famars Brabant Brie Mulcien Beauvaisis Chambliois Vexin Madrie Talou Vimeux Paris l'Amiennois, welche, durch habgier, sorglosigkeit der äbte oder nachlässigkeit der richter demselben entrissen, vor gericht erstritten oder durch die dazu abgeordneten königsboten Wiching und Ludio in dessen gewere zurückgebracht worden waren. Wigbaldus adv. Hiterii. Or. Paris. *Mabillon Dipl. 497 = Germon De vet. dipl. 1,339, Discept. dipl. 120 = Bouquet 5,733 = Migne 97,943; Felibien St. Denys pr. 35 = Duvivier Hainaut 290; regest Tardif 59 no 74. Die wörtlich ausgeschriebene vorlage no 60 durch 4 güter, von denen eines zu lehen gewesen, und durch eine einschiebung, welche ein andres gut als ehemaliges lehen eines vasallen Pippins bezeichnet, vermehrt vgl. Sickel Reg. 245 K. 45.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI I n. 190, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/0775-06-26_1_0_1_1_0_548_190
(Abgerufen am 08.12.2016).