Regestendatenbank - 174.566 Regesten im Volltext

RI I Karolinger 715-918 (926/962) - RI I

Sie sehen den Datensatz 546 von insgesamt 4511.

verleiht dem kloster Farfa (Acutianus) im herzogtum Spoleto im Sabinerland auf übersandte bitte des abts Probatus dieselben privilegien, welche die klöster Lérins, St. Maurice (Agaunum) und Luxeuil geniessen, sicherung des beweglichen und unbeweglichen besitzes, freiheit von tribut und zins und freie abtwahl ohne taxe an die bischöfe. Guigbald adv. Hitherii. Reg. Farf. no 141 (A), Chr. Farf. f. 45 (B), beide mit VIIII kal. iun. Duchesne SS. 3,652 aus B mit VIII kal.; Muratori SS. 2b,350 aus B mit VIII kal. = Migne 97,1006; *Regesto di Farfa 2,108 aus A; regest Catal. ch. Farf. Muratori Ant. 5,694 mit IX kal. Ueber die fassung Sickel Beitr. IV Wiener SB. 47,586. Der ausstellort (in A Karilego, in B Carilego) aus Carisiago, wie ihn die folgende urk. richtig bietet, verderbt.

 

Verbesserungen und Zusätze:

jetzt auch gedr. Il chronicon Farfense ed. Ugo Balzani 1, 161.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI I n. 187, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/0775-05-24_1_0_1_1_0_545_187
(Abgerufen am 11.12.2016).