Regestendatenbank - 174.566 Regesten im Volltext

RI I Karolinger 715-918 (926/962) - RI I

Sie sehen den Datensatz 545 von insgesamt 4511.

bestätigt den mönchen des klosters St. Martin in der stadt Tours auf bitte des abts Hitherius die ihnen von abt Autland zugewiesenen 48 villen und bestimmt, dass ihnen die bezüge regelmässig durch den cellerarius und portarius, von andren villen aber in gewohnter weise holz, getreide und geflügel geliefert werden. Rado adv. Hitherii. K. s. XVI Coll. Ashburnham Florenz bibl. Laur. aus der Panc. nigra, n. k. Paris bibl. nat. verzeichnet von Mabillon Pancarte noire 69 no 18 mit 48 namen; Baluze Arm. 76 f. 6 mit dem vermerk 'extat etiam in pancarta nigra f. 22 et in alia f. 21, 22, 70' mit nur 30 namen (es fehlen aus der andern liste die namen 3-19, 24), sämmtlich mit VI id. mai a. sexto reg., *M. G. Dopsch. Martene Coll. 1,33 ex ch. ohne chronol. daten, die 48 namen vielfach verderbt = Bouquet 5,737 = Migne 97,949; Gallia christ. 14b,7 e schedis Baluze ohne rekogn. Da 774 iuli 16 no 167 noch Gulfard abt ist, so ist ein irrtum in reg. VI anzunehmen und die emendation in reg. VII = 775 berechtigt vgl. Sickel Reg. 243 K 42; die annahme Mabilles 69,106 no 18,79, es hätten 2 urk. existirt, eine verleihung und eine spätere bestätigung, unhaltbar.

 

Verbesserungen und Zusätze:

interpolirt die stelle: Unde monemus — omnium salutem und auch sonst überarbeitet, nachweis MG. DD. Kar. 1, 139 nr. 97.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI I n. 186, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/0775-05-10_1_0_1_1_0_544_186
(Abgerufen am 05.12.2016).