Regestendatenbank - 174.158 Regesten im Volltext

RI I Karolinger 715-918 (926/962) - RI I

Sie sehen den Datensatz 507 von insgesamt 4511.

(Romae in s. die paschae in eccl. s. Petri coram Adriano papa et multis principibus) bestätigt auf fürsprache des papstes Hadrian, seiner gemahlin Hildegard, des abts Johann von Reichenau und St. Gallen und bischofs von Konstanz, des bischofs Ruodgang von Metz (+ 769), des abts Sturmi von Fulda und der übrigen fürsten den vom papst am ostersonntag geweihten edlen mann Audogar als abt des von ihm erbauten klosters Kempten und diesem die schenkungen seiner gemahlin, welche sich dasselbe als grabstätte ausersehen, und verleiht königsschutz mit immunität und freier abtwahl. Amalbertus canc. adv. Liutperti archicanc. A. inc. 773 ind. XI (= 773) reg. VI imp. I. *Angebl. or. s. XII auf rasur, das radirte stück aus nachkarolingischer zeit, München. Münster Cosmographia 562 (nach Sickel, in der ausg. Basel 1564 fehlt sie) = Acta SS. Apr. 3,792 extr. = Vorburg Hist. 10,46 = Crusius Ann. 1,318 = Tenzel app. 77 extr. = Paullinus H. Visbec. 16 = Rehtmayer Braunschw. Lüneb. Chr. 1,94 = Lünig RA. 18,169; Stengelius Monasteriologia I Campid. (unpaginirt) ohne schlussprot. zu 774 himmelfahrt, nachdruck (Kuen) Coll. SS. 1,33; Gründliche Ausführ. und Rettung des h. Reichs Stadt Kempten app. 12 aus trans. von 1468 ohne reg. = Wegelin Thes. Suev. 4,448 (lat. übersetzung der vorangehenden schrift) vgl. 450; Rassler 2b, 40 extr.; Heumann Comment. 1,439 ex apogr. Plumpe fälschung ohne echte vorlage vgl. M. B. 30,376; angabe der älteren kontroverslit. Baring Clavis dipl. 38, Namur Bibliogr. 1,60; für das protokoll ist eine urk. Karls III benützt, die rekognition 887 iuli-nov. möglich, eine urk. Karls III für Kempten nicht erhalten, Wiener SB. 92,501. Damit in verbindung die auf den namen Hadrians I gefälschte bulle Jaffé Reg. 2. ed. no 2406. Diese und die folgende fälschung im Kemptener chart. f. 3', 6 auf einem eigenen vorgebundenen quaternio von iüngerer hand, die aber noch dem 12. iahrh. angehört.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI I n. 161, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/0774-04-03_2_0_1_1_0_506_161
(Abgerufen am 25.09.2016).