Regestendatenbank - 174.158 Regesten im Volltext

RI I Karolinger 715-918 (926/962) - RI I

Sie sehen den Datensatz 512 von insgesamt 4511.

schenkt dem h. Petrus und verspricht dem papst Hadrian die städte und länder innerhalb der grenzlinie von Luni mit der insel Corsica über Suriano (? Sarzana), den Mons Bardone (apenninenpass La Cisa zwischen Pontremoli und Parma), Berceto, Parma, Reggio, Mantua und Monselice, das ganze ravennatische exarchat im alten umfang, die venetianischen provinzen und Istrien, sowie die herzogtümer Spoleto und Benevent zu übergeben. Unterzeichnet von sämmtlichen bischöfen, äbten, den duces und grafen. Die urk. wird zuerst auf dem altar, dann bei der confessio des h. Petrus niedergelegt, der könig und seine grossen beschwören deren erfüllung; ein zweites von Hitherius geschriebenes exemplar legt der könig drinnen beim leib des h. Petrus auf die evangelien nieder; andre exemplare, geschrieben vom scriniarius des h. stuhles, nimmt Karl mit sich. Urk. verloren, extr. in V. Hadriani c. 42, 43, Vignoli 2,193, Muratori SS. 3,186 = Bouquet 5,492, Mansi 12,737 = Migne 96,1184, Duchesne Lib. pont. 1,498; daraus Leonis Chr. Casin. I 8, vgl. 12, H. Farf. c. 21 M. G. SS. 7,585, 589; 11,570, Deusdedit Coll. can. 111,149 (daraus Borgia Doc. 1) ed. Martinucci 313, Cencius camer. Theiner C. d. 1, 2. Durchaus glaubwürdig, die literatur unter no 74; erläuterungen zur grenzbeschreibung bei Ficker Forschungen 2,330, Kehr in Sybels Hist. Zeitschr. 70 [N. F. 34], 415, Jung in Mittheil. d. Instituts f. öst. GF. Erg. 5,47. Die wichtigsten belege im Cod. Carol. ed. Jaffé no 54, 56, 61, 70-74, M. G. Ep. 3 no 53, 55, 60, 70-72, 68, betreffs Spoletos Jaffé no 57, M. G. Ep. 3 no 56, Benevents Jaffé no 83, 84, 87, M. G. Ep. 3 no 79, 80, 84, Corsicas Leonis III ep. Jaffé Bibl. 4,310 vgl. Dove Corsica und Sardinien in den Schenkungen der Päpste, SB. der bayer. Akad. 1894 s. 183; die schenkung erwähnen auch die widmungsverse einer damals vom papst dem könig überreichten kanonensammlung des Dionysius, M. G. Poetae lat. 1, 90 v. 19-21; über die sammlung Abel-Simson Karl d. Gr. 1, 180. Die V. Karoli c. 6 spricht nur von restitution der von den Langobarden entrissenen besitzungen, die Ann. Petav. 774 fügen der nachricht über die eroberung Pavias bei: K. missis comitibus per omnem Italiam laetus s. Petro reddidit civitates quas debuit. Geschenke Karls und Hildegards erwähnt Baronius 774 no 6.

 

Verbesserungen und Zusätze:

vgl. Gundlach, Die Entstehung des Kirchenstaates (Breslau 1899), 45 ff. und Ernst Mayer, Die Schenkungen Konstantins und Pippins, Deutsche Zeitschr. f. Kirchenrecht III. F. 14 (1904), 36 ff.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI I n. 163, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/0774-00-00_1_0_1_1_0_511_163
(Abgerufen am 26.09.2016).