Regestendatenbank - 174.158 Regesten im Volltext

RI I Karolinger 715-918 (926/962) - RI I

Sie sehen den Datensatz 470 von insgesamt 4511.

nimmt das vom h. Willibrord erbaute kloster Echternach im Bidgau am fluss Sauer auf übersandte bitte des abts Adebert in seinen schutz und bestätigt die bisher bewahrte immunität (= no 121 = 112). Ohne tagesdatum. Lib. aur. Eptern. (A). *Sickel Beitr. V Wiener SB. 49,393 (sonderabdr. 85) aus A; Wurth-Paquet Table anal. 2,13 aus k. s. XVII von A. Nach dem regierungsiahr IIII 771 okt. 9 - 772 okt. 8 ausgestellt; hier eingereiht, da der längere aufenthalt in dem näher als Heristal gelegenen Diedenhofen grössere wahrscheinlichkeit bietet. Echternach gehörte wahrscheinlich zum teilreich Karls; es ist familienstiftung und damit fände auch die nicht erwähnte urk. Karlmanns ihre erklärung.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI I n. 148, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/0772-00-00_1_0_1_1_0_469_148
(Abgerufen am 27.09.2016).