Regestendatenbank - 174.566 Regesten im Volltext

RI I Karolinger 715-918 (926/962) - RI I

Sie sehen den Datensatz 433 von insgesamt 4511.

(pal. publ.) schenkt dem kloster St. Denis unter abt Follerad, wo sein vater k. Pippin ruht und auch er begraben sein will, das klösterlein St. Dié im Vogesenwald, wie es sein vater in seiner gewere gehabt, unter der bedingung, dass dort abwechselnd 10 oder 15 brüder weilen, um für ihn und seinen vater zu beten. K. s. IX in. (vgl. Sickel UL. 377 n. 8), für or. gehalten, Paris. Doublet 704 = Le Cointe 5,739; Felibien St. Denys pr. 32 = Calmet 1,284, 2. ed. 2b, 108 = Bouquet 5,712 = Heumann Comm. 1,420 = Migne 97,914. *Tardif 52; facsim. der signumzeile Musée des arch. nat. 30. St. Dié im reich Karlmanns, wol karol. familienbesitz, Sickel UL. 246. Über die fassung Sickel Beitr. VII Wiener SB. 93,683.

 

Verbesserungen und Zusätze:

nachdem regest nachzutragen die rekognition: Hitherius rec.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI I n. 131, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/0769-01-13_1_0_1_1_0_432_131
(Abgerufen am 02.12.2016).