Regestendatenbank - 174.566 Regesten im Volltext

RI I Karolinger 715-918 (926/962) - RI I

Sie sehen den Datensatz 346 von insgesamt 4511.

Vormarsch, verwüstung des ganzen landes; tam Wascones quam maiores natu Aquitani necessitate compulsi plurimi ad eum venerunt, sacramenta ad eum ibidem donant, ditionis sue faciunt. Fredegarii cont. c. 48 (131). Nach Ann. r. Franc. (Lauriss.) und s. Amandi lässt Pippin die von Waifar zerstörte veste Argenton (sur Creuse, Indre arr. Châteauroux) wieder aufbauen (vgl. Fredegarii cont. c. 46 (129) und schickt eine besatzung dahin; ebenso erhält Bourges fränkische besatzung; anwesenheit des königs nicht erwähnt, für Bourges wahrscheinlich. Nach Ann. Mett. lässt Pippin auch die übrigen städte und vesten, die Waifar im voriahr zerstörte - Fredegars fortsetzung nennt Poitiers Limoges Saintes Périgueux Angoulême vgl. no 96c - wieder herstellen; Argenton mit der hälfte der grafschaft Bourges bis zum fluss Cher verleiht er an Waifars oheim Remistan (sohn Eudos und bruder Hunalds, des vaters Waifars), der von diesem abgefallen war und Pippin treue geschworen hatte. Fredegarii cont. c. 46, 45 (129, 128). - Aginnum iezt Agen, Lot et Garonne an der Garonne.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI I n. 104c, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/0766-00-00_3_0_1_1_0_346_104c
(Abgerufen am 09.12.2016).