Regestendatenbank - 174.566 Regesten im Volltext

RI I Karolinger 715-918 (926/962) - RI I

Sie sehen den Datensatz 344 von insgesamt 4511.

Maifeld. Commoto omni exercitu Francorum vel plurimum nationes, quod in regno suo commorabantur, placitum suum campo Madio instituit, multa munera a Francis et proceris suis ditatus est. Fredegarii cont. c. 48 (131) vgl. Ann. r. Franc. (Lauriss.), Mett. Durch die beiden vorangehenden urk. wird es wahrscheinlich, dass das maifeld später (vgl. Waitz VG. 2. A. 3,562), etwa anfang iuli, gehalten und erst um diese zeit die heerfahrt angetreten wurde; die annahme, dass der könig nach dieser auf dem rückweg Orleans wieder berührt und erst ietzt hier geurkundet habe oder dass in ienen urk. Actum Aurelianis der früheren handlung, das tagesdatum aber späterer beurkundung angehöre, würde sich auf zu unbestimmte möglichkeit stützen; auch der zeitraum mai-iuli scheint für einen so umfassenden feldzug zu kurz.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI I n. 104a, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/0766-00-00_1_0_1_1_0_344_104a
(Abgerufen am 03.12.2016).