Regestendatenbank - 174.566 Regesten im Volltext

RI I Karolinger 715-918 (926/962) - RI I

Sie sehen den Datensatz 333 von insgesamt 4511.

(Magontiae publ. pal.) nimmt das kloster St. Maximin in der vorstadt Trier unter abt Uothilrad gleich den früheren königen in seinen schutz und verleiht freie abtwahl. Adalolfus resignavit. Angebl. or. s. XII mit gefälschtem siegel (umschrift: Pipinus imperator) Paris bibl. nat. CL. 9264, *M. G. Dopsch (A); ch. s. XII Berlin (B). Miraeus Dipl. 13, Op. 1,130 = Le Cointe 5,686 = Calmet 1b,281; Zyllesius 2,11 aus A mit abbildung des siegels = Lünig RA. 16,256 = Calmet 1,280, 2. ed. 2b,104 = Bertholet 2b,44 = Hontheim 1,129 = Migne 96,1554; Mittelrhein. UB. 1,25 aus B. Fälschung ohne echte vorlage, Sickel Reg. 421; literaturangaben Namur Bibliogr. 1,69, Görz Mittelrhein. Reg. no 182. Diese wie die andern fälschungen auf die namen Karls d. Gr., Ludwigs d. Fr., Lothars II angefertigt in der ersten hälfte des 12. iahrh., der zeit Lothars III. Dopsch in Mittheil. d. Instituts f. öst. GF. 17, 7 f. gegen Bresslan Westdeutsche Zeitschr. 5, 24, 32, der sie 953-963 anfertigen liess, während sie Sickel Reg. 421 vgl. Beitr. V Wiener SB. 49,319, der zuerst feststellte, dass sie von derselben hand seien, noch ins 11. iahrh. setzte.

 

Verbesserungen und Zusätze:

gegenüber Dopsch, der die fälschung dieser urk. und der angeblichen urkk. Karls d. Gr. und Ludwigs d. Fr. nr. 438, 754 jetzt ins 11. jh. verlegt, N. Arch. 25, 343, hält Tangl, Nachträge zu MG. DD. Kar. 1,762 ad D. 39 den ansatz Bresslaus, das 10. jh., als entstehungszeit für wahrscheinlicher.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI I n. 100, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/0765-01-00_1_0_1_1_0_333_100
(Abgerufen am 05.12.2016).