Regestendatenbank - 174.158 Regesten im Volltext

RI I Karolinger 715-918 (926/962) - RI I

Sie sehen den Datensatz 195 von insgesamt 4511.

Einschliessung in ein kloster. Papa cum Francorum rege consilio inito, iuxta id quod Carolomannus deo se devoverat monachicam degere vitam, in monasterio eum illuc in Francia collocaverunt, V. Stephani c. 30. Detentus est, Ann. Guelf. Naz. Alam. Vienne, wo Karlmann krank mit der königin Bertrada zurückgeblieben sei, ist genannt Ann. r. Franc. (Lauriss.) 755, Adonis Chr. M. G. SS. 2,319, Benedicti Chr. c. 19. Karlmanns söhne werden geschoren, Ann. Mosell. Lauresh. Petav. 753, G. abb. Fontan. c. 15. Noch ein paar iahre später ersucht papst Paul um freilassung der mönche aus Montecasino, welche mit Karlmann gekommen waren, Cod. Carol. ed. Jaffé und M. G. Ep. 3 no 11.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI I n. 53e, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/0754-00-00_2_0_1_1_0_195_53e
(Abgerufen am 25.09.2016).