Regestendatenbank - 174.158 Regesten im Volltext

RI I Karolinger 715-918 (926/962) - RI I

Sie sehen den Datensatz 250 von insgesamt 4511.

Heerfahrt inito consilio cum proceribus suis, eo tempore quo solent reges ad bella procedere (dieser satz biblische reminiscenz vgl. Ölsner Pippin 453), cum Stephano papa vel reliquas nationes, qui in suo regno commorabantur, et Francorum agmina partibus Langobardie .. pervenerunt. Fredegarii cont. c. 37 (120). Pippinus in Italiam ingreditur iustitiam s. Petri ad perquirendam, Ann. Lauriss. min. Die heerfahrt erwähnt zu 754 Ann. Mosell. = Lauresh., Juvav. min., Aug. = Sangall. vgl. Petav., Mett. Fuld. vgl. Sith., zu 753 Ann. Guelf. (auch die anliegenden iahre um eine einheit zu niedrig) = Alam. = Naz., zu 755 Ann. s. Amandi (auch die nächstfolgende iahresangabe um 1 zu hoch) vgl. Ann. s. Dion. 752; in Ann. r. Franc. (Lauriss.) sind die ereignisse des iahres 754 auf 754 und 755 verteilt, wol durch abschreibfehler, da für das zwischen den beiden italienischen zügen liegende iahr, also 755, kein bedeutendes ereignis zu berichten war vgl. die lücke in Ann. s. Amandi 756 = 755, Ann. Guelf. 754 = 755: Franci absque bello quieverunt; über die zeitbestimmung auch Jaffé Bibl. 4,8, Ölsner Pippin 449. - Nach verunglückung der mission Karlmanns (vgl. no 53d) hatte Pippin auf betreiben des papstes nochmals an Aistulf gesandte geschickt propter pacis foedera et proprietatis ecclesiae reipublicae restituenda iura; eine weitere gesandtschaft geht ab, dum iam fere medium itineris spatium Francorum exercituum graderentur cunei; ebenso wenig vermochte ein schreiben des papstes erfolg zu erzielen. V. Stephani c. 31-33; nach Chr. Moiss. = Ann. Mett. fordern die gesandten rückgabe der Pentapolis, von Narni und Cesana gegon eine entschädigung von 12000 solidi.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI I n. 76b, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/0754-00-00_1_0_1_1_0_250_76b
(Abgerufen am 25.09.2016).