Regestendatenbank - 174.566 Regesten im Volltext

RI I Karolinger 715-918 (926/962) - RI I

Sie sehen den Datensatz 237 von insgesamt 4511.

Heerfahrt gegen die Sachsen, (qui) contra eorum fidem, quam praefato regi dudum (748 vgl. no 57d) promiserant, solito more iterum rebelles contra ipso existunt; Pippin setzt über den Rhein, verwüstet mit grossem heer das land, macht viele gefangene und grosse beute; die Sachsen unterwerfen sich unter der bedingung, ut sacramenta atque tributa multa maiora, quam ante promiserant, redderent et numquam ultra iam rebelles existerent. Fredegarii cont. c. 35 (118). Nach Ann. r. Franc. (Lauriss.) siegt Pippin bei der veste Iburg, wo bischof Hildegar von Köln fallt, und dringt bis Rehme an der Wesel vor; nach Ann. Mett. vgl. Lauriss. min. sollen die Sachsen zulassung christlicher missionäre und einen iährlichen tribut von 300 pferden gelobt haben vgl. dazu Bonnell 164, Ölsner 322 n. 5. Die heerfahrt erwähnen zu 753 Ann. Mosell. Lauresh. Fuld., zu 752 Ann. Guelf. vgl Petav., den tod Hildegars auch Ann. s. Amandi.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI I n. 73a, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/0753-00-00_1_0_1_1_0_237_73a
(Abgerufen am 08.12.2016).