Regestendatenbank - 174.158 Regesten im Volltext

RI I Karolinger 715-918 (926/962) - RI I

Sie sehen den Datensatz 220 von insgesamt 4511.

Pippinus maior domus, cui dominus regendi curam committit (vgl. no 51), beurkundet, dass er im gericht auf klage des abts Fulrad von St. Denis, abt Hormung von Maroilles habe das bethaus St. Croix im fiskus Solesmes im Hennegau widerrechtlich in besitz, auf grund von zeugenaussagen und der von Fulrad vorgelegten und von Hormung, der eine schenkung Rodberts und eine bestätigung könig Dagoberts beigebracht hatte, als echt anerkannten urkunden der könige Childebert (Pardessus 2,271, M. G. DD. Merov. 66) und Chlothar und eines von abt Chillard im gericht k. Dagoberts erwirkten gerichtsspruches nach auflassung der streitigen güter durch Hormung mit den grossen geurteilt habe, die von diesem beigebrachten urkunden seien ungiltig und Fulrad habe den besitz erstritten. Wineramnus iussus rec. A. VIII Childerici r. *Mabillon Dipl. 489 ex arch. Dion. = Bouquet 4,715 = Brequigny Dipl. 498 = Pardessus 2,414 = Duvivier Hainaut 285 = M. G. DD. Merov. 106. Topogr. Jacobs Géogr. de dipl. Mérov. 27.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI I n. 58, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/0750-08-17_1_0_1_1_0_220_58
(Abgerufen am 25.09.2016).