Regestendatenbank - 174.566 Regesten im Volltext

RI I Karolinger 715-918 (926/962) - RI I

Sie sehen den Datensatz 189 von insgesamt 4511.

Abdikation. Regnum una cum filio suo Drohone (Drogone) manibus germani sui Pippini committit. Fredegarii cont. c. 30 (116), interpretationen dieser stelle Hahn Jahrb. 210. Sponte regnum reliquit filiosque suos Pippino fratri commendavit. Chr. Moiss. vgl. Erchanberti Brev. M. G. SS. 2,328; nach Ann. r. Franc. (Lauriss.) 745 (durch den ausfall des iahres 745 sind die nächsten iahresangaben um 1 zu niedrig, also 745 = 746) äussert Karlmann schon ein iahr früher den wunsch sich zurückzuziehen. Als beweggründe werden angegeben: devotionis causa, Fredegarii cont., sachlich übereinstimmend V. Zachariae c. 21 Duchesne L. pont. 1,433; incertum quibus de causis, tamen videtur, quod amore conversationis contemplativae succensus, Einharti V. Karoli c. 2, reue über das blutige verfahren gegen die Alamannen, Ann. Petav. M. G. SS. 1,11; 3,170, dies ausdrücklich als sage bezeichnend; Einhards vermutung zur tatsache umgemodelt beherrscht spätere quellen, so: regnum temporale pro aeterno regno despiciens. Ann. Lauriss. min.; amore contemplative vite, Pauli diac. cont. III c. 21 M. G. SS. Lang. 208; divino amore succensus, Ann. Wirzeb. vgl. Chr. Moiss., Gozperti Mirac. s. Galli u. a. In den Annalen nur: perrexit (migravit) ad Romam. Ann. s. Amandi, Mosell. = Lauresh., Guelf., Ann. Prum. und Stabul. 745, Bawar. br., Lauson. 746 vgl. Ann. Fuld.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI I n. 52a, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/0747-00-00_2_0_1_1_0_189_52a
(Abgerufen am 09.12.2016).