Regestendatenbank - 174.566 Regesten im Volltext

RI I Karolinger 715-918 (926/962) - RI I

Sie sehen den Datensatz 64 von insgesamt 4511.

bestätigt mit seiner gemahlin Plectrud, Hugoberts tochter, dem bischof Willibrord das von diesem auf ihrem besitz erbaute kloster Echternach im Bidgau am fluss Sauer, unde ipse testamentum confirmavit, nimmt dasselbe in seinen und seiner erben schutz und verleiht freie abtwahl. Unterzeichnet von Droda (Drogo), den bischöfen Chugobert (Mastricht), Gerbald (Toul), Bernar (Paris), Constantin (Beauvais), Josef, von Winthar u. a. Bainingus iussus scr. A. XII Childeberti r. Lib. aur. Eptern. (A). Martene Coll. 1, 15 e ch. Ept. (A) = Loons Holl. Hist. 1, 327 = Bouquet 4, 683 = Hontheim 1, 104; Brequigny Dipl. 377 = Pardessus 2, 274 = Migne 89, 541 = Wurth-Paquet Table anal. 1, 26; M. G. DD. Merov. 94; *M. G. SS. 23, 54; erwähnt in Epist. conventus Ept. ad Heinr. VI Martene Coll. 4, 459, M. G. SS. 23, 68.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI I n. 15, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/0706-05-13_2_0_1_1_0_64_15
(Abgerufen am 06.12.2016).