Regestendatenbank - 174.158 Regesten im Volltext

RI I Karolinger 715-918 (926/962) - RI I

Sie sehen den Datensatz 49 von insgesamt 4511.

schenkt mit seiner gemahlin Plectrud der apostelkirche bei der stadt Metz unter abt Romulus, in der sein grossvater Arnulph ruht, die villa Norroy im gau Woèvre A. XII Theuderici r. Ch. s. XV (A). Meurisse 109 ex arch. mon. s. Arnulfi (A) = Le Cointe 4,262 = Bouquet 4,666; *Brequigny Dipl. 318 aus A = Pardessus 2, 212 = Migne 88, 1219 = M. G. DD. Merov. 92 mit willkürlicher emendation des allerdings verderbten titels vgl. M. G. SS. 24, 534; zuerst veröffentlicht in franz. übersetzung Valladier 184. Über die doch fragliche einreihung zu 691 Pardessus 2, 213; auch wenn hier nach den regierungsiahren Theoderichs III in Auster gerechnet wird, so fällt deren epoche wahrscheinlich 678, nicht 679 vgl. Krusch in Forschungen 22,486; die regierungsiahre in Neuster (epoche ende 675) sind ausgeschlossen, da sonst die urk. noch vor die schlacht von Tertri fallen würde. Topogr. Longnon Examen géogr. 30, Bonnell 80. Ausstellort unbekannt; ein dorf Niel Belgien n. Mastricht, ein andres bei St. Trond, vier orte Nielles dép. Pas de Calais.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI I n. 6, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/0691-02-20_1_0_1_1_0_49_6
(Abgerufen am 01.10.2016).