Regestendatenbank - 174.158 Regesten im Volltext

RI I Karolinger 715-918 (926/962) - RI I

Sie sehen den Datensatz 42 von insgesamt 4511.

Eo quoque tempore (c. 678) decedente Vulfoaldo de Auster Martinus et Pippinus iunior, filius Anseghiselo quondam, decedentibus regibus dominabantur in Auster. L. hist. Franc. c. 46 = Fredegarii cont. c. 3 (97). - Über den beinamen 'von Heristal' und die sagen der Ann. Mett. M. G. SS. 1, 316, die den knaben Pippin die ermordung seines vaters blutig rächen und dadurch den principat gewinnen lassen, Bonnell 118, 184 vgl. dazu die erzählung in Pauli diac. H. Lang. VI, 37 M. G. SS. Lang. 178 (daraus H. Arn. Mett. M. G. SS. 24, 534), nach der Pippin nur von einem knappen begleitet einen gegner ienseits des Rheins aufsucht und ihn mit den seinen im bette tödtet; dies vielleicht iene sage in ihrer ursprünglicheren form. - In den urk. führt Pippin den titel 'inluster vir P. filius Ansigisili quondam', erweitert durch 'dux' in no 20.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI I n. 4b, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/0656-00-00_2_0_1_1_0_42_4b
(Abgerufen am 30.09.2016).