Regestendatenbank - 182.315 Regesten im Volltext

RI I Karolinger 715-918 (926/962) - RI I

Sie sehen die Regesten 351 bis 400 von insgesamt 4511

Anzeigeoptionen

Pippin als könig - RI I n. 104h

767, per Narbonam

Vormarsch. Ann. r. Franc. (Lauriss.), Chr. Moiss.

Details

Pippin als könig - RI I n. 104i

767, Tolosa

Erobert; ebenso Albi und die landschaft Giraudan (dép. Lozère). Ann. r. Franc. (Lauriss.), Chr. Moiss.; dieses nennt auch Rodez. - Die notitia traditoria für St. Antonin, Teulet Layettes 1,3 u. ö. vgl. Sickel Reg. p. 8 zu 768, p. 361, 316 L. 126, von Ölsner Pippin 407 für 767 als echt...

Details

Pippin als könig - RI I n. 104k

767 apr. 19, Vienna civit.

Ostern. Ann. r. Franc. (Lauriss.) = Mett. Bestellung des Berterich als bischofs von Vienne, Adonis Chr. M. G. SS. 2,319.

Details

Pippin als könig - RI I n. 104l

767 aug. 00, partibus Aquitaniae

Heerfahrt; monatsangabe Ann. r. Franc. (Lauriss.), s. Amandi. In der zwischenzeit muss der könig nördlich, wahrscheinlich nach Mittelfrankreich gezogen sein.

Details

Pippin als könig - RI I n. 104m

767, ad urbem Autisiodoro

Vormarsch durch den gau von Troyes. Fredegarii cont. c. 49 (132).

Details

Pippin als könig - RI I n. 104n

767, ad castro Gordinis

Übergang über die Loire. Fredegerii cont. c. 49 (132). - Nach Le Cointe bei Bouquet 5,7 n. g Gordon bei Sancerre, dieses (nach Longnon Altlas hist. text 182 früher Gorodne castrum) dép. Cher am linken ufer der Loire nö. Bourges.

Details

Pippin als könig - RI I n. 104o

767, ad Betoricas

Ankunft mit der königin; abermaliges maifeld: iterum campo Madio, sicut mos erat, ibidem tenere iubet, Fredegarii cont. c. 49 (132); ibi synodum fecit cum omnibus Francis solito more in campo, Ann. r. Franc. (Lauriss.); conventum more Francico in campo egit, Ann. Einh.; die königin bleibt in...

Details

Pippin als könig - RI I n. 104p

767, usque Garonnam

Vordringen, eroberung der bergschlösser und felsverstecke, der vesten Scoralia (Ally, Cantal arr. Mauriac cant. Pléaux vgl. Spruner-Menke Handatlas no 29, 51), Torrinna (Turenne, Corrèze arr. Brive cant. Meyssac) und Petrocia (Peyrusse, Aveyron arr. Villefranche de Rouergue cant. Montbazens),...

Details

Pippin als könig - RI I n. 104q

767, ad Betoricas

Rückkunft bei anbruch des winters. Fredegarii cont. c. 49 (132). Eintreffen der nachricht vom tod des papstes Paul, Ann. r. Franc. (Lauriss.). Paul I war schon am 28. iuni gestorben.

Details

Pippin als könig - RI I n. 104r

767 dez. 25, ad Betoricas

Weihnacht; Pippin überwintert in Bourges, das heer wird zur überwinterung nach Burgund gesandt. Fredegarii cont. c. 50 (133), Ann. r. Franc. (Lauriss.).

Details

Pippin als könig - RI I n. 104s

768 ian. 6, ad Betoricas

Epiphanie. Fredegarii cont. c. 50 (133).

Details

Pippin als könig - RI I n. 104t

768 mitte febr., ad Betoricas

Einberufung des heeres; ein teil wird zur ergreifung Remistans, der treubrüchig zu Waifar abgefallen war, die fränkischen besatzungen angegriffen und namentlich die gegend von Bourges und Limoges verheert hatte, abgesandt, während der könig selbst zur verfolgung Waifars aufbricht; die königin...

Details

Pippin als könig - RI I n. 104u

768, ad Sanctiones civ.

Waifars mutter, schwester und nichte werden gefangen eingebracht. Ann. r. Franc. (Lauriss.). Unterdes war auch Remistan gefangen und vor den könig geführt worden, der ihn sogleich hängen liess. Fredegarii cont. c. 51 (134). - Saintes an der Charente.

Details

Pippin als könig - RI I n. 104v

768, usque Garonnam

Vormarsch; die Gascogner ienseits der Garonne unterwerfen sich und schwören dem könig und seinen söhnen treue; ebenso unterwerfen sich aliae multae quam plures ex parte Waiofarii. Fredegarii cont. c. 51 (134) vgl. Ann. r. Franc. (Lauriss.).

Details

Pippin als könig - RI I n. 104w

768, loco Montis

Eine andre schwester Waifars wird gefangen eingebracht. Ann. r. Franc. (Lauriss.) - Ort zweifelhaft, Ölsner Pippin 411 n. 7.

Details

Pippin als könig - RI I n. 104x

768 apr. 10, ad Sellus

Ostern bei der königin. Empfang der sarazenischen gesandtschaft, welche mit seinen vor 3 iahren nach Bagdad abgegangenen gesandten vor kurzem in Marseille gelandet war und der er Metz als winterquartier angewiesen hatte; sie bringt und empfängt geschenke und wird mit grossen ehren bis Marseille...

Details

Pippin als könig - RI I n. 104y

768, ad Sanctiones

Kommt mit wunderbarer schnelligkeit mit wenigen dahin; Waifar war entflohen; die königin bleibt in Saintes zurück. Fredegarii cont. c. 52 (135), Ann. r. Franc. (Lauriss.).

Details

Pippin als könig - RI I n. 104z

768, partibus Petrogorigo

Zur verfolgung Waifars, gegen den noch vier scharen ausgesandt werden; Waifar wird am 2. iuni von den seinen ermordet, ut adserunt, consilio regis factum fuisset. Fredegarii cont. c. 52 (135), Ann. r. Franc. (Lauriss.); der todestag Waifars Ann. s. Amandi, irrig IV non. ian. statt iun. Ann....

Details

Pippin als könig - RI I n. 104aa

768, ad Sanctiones

Rückkehr cum magno triumpho et victoria; iam totam Aquitaniam adquisitam omnes ad eum venientes ditionis sue, sicut antiquitus fuerat, faciunt. In Saintes nimmt Pippin längeren aufenthalt, comites suos ac iudices ibidem constituit; dum causas pro salute patriae et utilitate Francorum tractaret,...

Details

Pippin als könig - RI I n. 105

768, ....

Capitulare Aquitanicum: c. 1. wiederherstellung der verlassenen kirchen durch die bischöfe, äbte und die aus deren gut belehnten laien. 2. kanonisches leben der bischöfe, äbte und äbtissinen. 3. belassung der geistlichkeit in ruhigem besitz des kirchenguts, sicut in nostra sinodo (? zu Bourges...

Details

Pippin als könig - RI I n. 105a

768, Pictavis

Auf dem ruckweg. Fredegarii cont. c. 53 (136).

Details

Pippin als könig - RI I n. 106

768 iuli 00, Pictavis civ.

bestätigt dem kloster St. Hilaire in der stadt Poitiers laut der vorgelegten urkunden die von den früheren königen verliehene immunität. Hitherius rec. K. s. IX ex. Poitiers (A). Bouquet 8,677 ex autogr. (A); Rédet Doc. 1 aus A; erwähnt Mabillon Ann. 2,217; schriftprobe N. Traité 3,657 pl. 67,...

Details

Pippin als könig - RI I n. 106a

768, ad Toronis urbem

Im kloster des h. Martin, um die hilfe der heiligen anzuflehen, mit freigebiger hand den kirchen, klöstern und armen spendend. Fredegarii cont c. 53 (136), Ann. r. Franc. (Lauriss.).

Details

Pippin als könig - RI I n. 106b

768, usque Parisius

(ad mon. b. Dionisi) Mit seiner gemahlin und seinen söhnen Karl und Karlmann. Fredegarii cont. c. 53 (136).

Details

Pippin als könig - RI I n. 106c

768 c. sept. 23, mon. b. Dionisi

Reichsteilung. Ibique moratus est aliquandiu cernensque, quod vite periculum evadere non potuisset, omnes proceres suos, ducibus et comitibus Francorum, tam episcopis quam sacerdotibus ad se venire precepit ibique una cum consensu Francorum et procerum suorum seu et episcoporum regnum...

Details

Pippin als könig - RI I n. 107

768 c. sept. 23, mon. b. Dionisi

bestätigt dem kloster St. Denis, in dessen kirche die h. Dionysius, Rusticus und Eleutherius, nach den aposteln die ersten von Clemens, dem nachfolger des h. Petrus, abgeordneten glaubensboten Galliens und könig Dagobert (I) ruhen, auf bitte des abts Folrad mit zustimmung der bischöfe und...

Details

Pippin als könig - RI I n. 108

768 c. sept. 23, mon. b. Dionisi

bestätigt dem kloster St. Denis auf bitte des abts Fulrad nach einsichtnahme der urkunden die von den früheren königen verliehene und bisher bewahrte immunität. Hitherius rec. K. s. IX in. (vgl. Sickel Reg. 219 P 29, UL. 377), für or. gehalten, Paris (A). Doublet 700 ohne arenga; Felibien St....

Details

Pippin als könig - RI I n. 109

768 c. sept. 23, mon. b. Dionisi

bestätigt seinem getreuen kaplan und erzpriester Fulrad auf dessen bitte die von Wido über tragenen güter im Elsass und Ortenau, welche iener gefährlich erkrankt vor kurzem dem könig zur vergabung an einen h. ort übergeben, von diesem aber nach seiner genesung wieder zurückerhalten hatte, als...

Details

Pippin als könig - RI I n. 110

768 sept. 00, mon. s. Dionisi

schenkt dem kloster St. Denis unter abt Fulrad für seine grabstätte den forst Iveline mit allem zubehör, heerden und hirten, wild und forstleuten innerhalb genannter grenzen als immunen besitz, das ausgenommen, was schon früher an die klöster St. Germain und Fossés in Paris, an Fleury, die...

Details

Pippin als könig - RI I n. 111

752-768, ....

bestätigt dem kloster Corbie im gau von Amiens, das könig Clothar und die königin Balthechildis erbauen liessen und mit immunität ausstatteten, auf bitte des abts Leodegar nach einsichtnahme der vorgelegten urkunden seiner vorgänger, der könige Childerich Theodorich Clodoveus Childebert...

Details

Pippin als könig - RI I n. 112

752-768, ....

nimmt das vom h. Willibrord erbaute kloster Echternach im Bidgau am fluss Sauer auf übersandte bitte des abts Albert in seinen schutz und bestätigt die bisher bewahrte immunität. Ohne schlussprotokoll. Lib. aur. Ept. (A). Sickel Beitr. V Wiener SB. 49,390 (sonderabdr. 82) aus A; Wurth-Paquet...

Details

Pippin als könig - RI I n. 113

752-768, ....

Pippinus rex Franciae et Alamanniae schenkt dem kloster Fulda unter abt Sturmi den Rheinzoll in der stadt Mainz u. a. und befreit die kaufleute der stadt Fulda von allen abgaben. Ohne schlussprotokoll. Cod. Eberh. (A). Schöttgen et Kreysig 1,2 no 4 aus k. von A. Plumpe fälschung ohne echte...

Details

Pippin als könig - RI I n. 114

752-768, ....

schenkt zum wiederaufbau der Marienkirche genannt Regula (in Limoges) Crucem de Buxeria u. a. S. Amable Vie de St. Martial 2,239 nach *Brequigny Table chronol. 1,104 ad 767. Fälschung.

Details

Pippin als könig - RI I n. 115

752-768, ....

(loco Asia) bestätigt dem kloster Disentis die schenkung Widos. K. s. XVII Wien arch. Mohr C. d. 178 vgl. Sickel Reg. 403, Kaiserurk. in der Schweiz 51. Fragment, fälschung mit unmöglicher strafformel.

Details

Pippin als könig - RI I n. 115aa

752-768, ...

Agen. König Pippin schenkt auf untertänige, durch nicht geringe geschenke unterstützte bitte des vor ihm in Arles erschienenen getreuen Centullus Maurellus und des papstes Stephan jenem den fiskus Clairac zur gründung eines klosters, verleiht mit Zustimmung aller großen, die tags vorher das...

Details

Pippin als könig - RI I n. 115a

768 sept. 24, mon. s. Dionysii

Todestag. Ann. r. Franc. (Lauriss.), Mett. s. Amandi, Guelf. s. Dion. Stabul. Maxim. Weissenburg. Lausann. Ausc. Altah. mai. Xant. Lamberti u. a. abgeleitete ann., mit dem zusatz 'in nocte die sabbato' Ann. Sangall. Bai., 'anno aetatis suae 54' Necrol. Prum. Böhmer Fontes 4.461, Ann. Lauriss....

Details

Karlmann - RI I n. 115b

751, ....

Geburt. Arm. Petav. (nur in Cod. B). Ölsner Pippin 419 n. 6 vgl. 486 hält diese angabe mit recht für unsicher.

Details

Karlmann - RI I n. (ohne Nummer)

754, Carisiaco

Beteiligt an der promissio Caris. . no 74. (n. 74)

Details

Karlmann - RI I n. (ohne Nummer)

754 iuli 28, in s. Dionysii eccl.

Mit seinem vater und seinem bruder von papst Stephan gesalbt. no 76a. (n. 76a)

Details

Karlmann - RI I n. (ohne Nummer)

755 iuli 25, ....

(in mon. s. Germani). Angeblich bei der übertragung des h. Germanus. no 77a. (n. 77a)

Details

Karlmann - RI I n. (ohne Nummer)

762, ....

Auf der aquitanischen heerfahrt. no 93c. (n. 93c)

Details

Karlmann - RI I n. (ohne Nummer)

762 aug. 13, Trisgodros

Unterfertigt consentiens die urk. seines vaters für Prüm no 95. (n. 95)

Details

Karlmann - RI I n. (ohne Nummer)

763, ....

Erhält einige grafschaften. no 98a. (n. 98a)

Details

Karlmann - RI I n. (ohne Nummer)

768, ad Parisius

Bei seinem kranken vater. no 106b. (n. 106b)

Details

Karlmann - RI I n. (ohne Nummer)

768 sept. 00, mon. s. Dion.

Erhält bei der reichsteilung Burgund Provence Gothien Elsass Alamannien und die hälfte von Aquitanien. no 106c. (n. 106c)

Details

Karlmann - RI I n. 115c

768, mon. s. Dion.

Beim begräbnis seines vaters. Fredegarii cont. c. 53 (136).

Details

Karlmann - RI I n. 115d

768 okt. 9, Suessionis civ.

Tronerhebung und salbung. Carlus et Carlomannus unusquisque cum leudibus suis ad propriam sedem regni eorum venientes instituto placito initoque consilio cum proceribus eorum mense septemb. die domin. XIV kal. oct. (dies unmöglich, da damals noch Pippin lebte) Carlus ad Novionem urbem et...

Details

Karlmann - RI I n. 116

769 ian. 00, Salmunciago pal. publ.

bestätigt dem kloster St. Denis auf bitte des abts Fulrad, seines kaplans, und der mönche nach verlesung und einsichtnahme der vorgelegten bestätigungen der Frankenkönige und gerichtsurkunden seines vaters k. Pippin (no 73, wörtlich nachgeschriebene vorlage, Sickel UL. 131 n. 8 vgl. no 89),...

Details

Karlmann - RI I n. 117

769 ian. 00, Salmunciago pal. publ.

bestätigt dem kloster St. Denis auf bitte des abts Fulrad nach einsichtsnahme der vorgelegten urkunden die von den früheren königen und seinem vater k. Pippin (no 108, wörtlich ausgeschriebene vorlage, Sickel UL. 151) verliehene und bisher bewahrte immunität. Maginarius rec. Or. Paris. Bibl. de...

Details

Karlmann - RI I n. 118

769 märz 22, Attiniago pal. publ.

benachrichtigt den grafen Warin, dass er Restoin, abt des klösterleins zwischen den beiden Fecht (Münster in Gregorienthal), und dessen nachfolgern alles, was sie von den leuten des fiskus Uffholz oder sonst erwerben, als unantastbares eigen bestätige....

Details