Regestendatenbank - 182.315 Regesten im Volltext

RI I Karolinger 715-918 (926/962) - RI I

Sie sehen die Regesten 201 bis 250 von insgesamt 4511

Anzeigeoptionen

Pippin der Iüngere, sohn Karl Martells, als hausmaier - RI I n. 53ia

741, ....

Heerfahrt mit Karlmann gegen Grifo no 43d. (n. 43d)

Details

Pippin der Iüngere, sohn Karl Martells, als hausmaier - RI I n. (ohne Nummer)

742, in regione Aquitaniae

Heerfahrt mit Karlmann, reichstheilung in Vieux Poitiers no 44ab. (n. 44)

Details

Pippin der Iüngere, sohn Karl Martells, als hausmaier - RI I n. 53k

742, contra Alamannos

Heerfahrt mit Karlmann no 44c. In diesem iahre kehrt abt Wando mit Pippins genehmigung aus seiner verbannung in Utrecht nach St. Wandrille zurück, G. abb. Fontan. c. 13.

Details

Pippin der Iüngere, sohn Karl Martells, als hausmaier - RI I n. 54

743 ian. 1, civ. Metis

erneuert und bestätigt der kirche von Mâcon auf bitte des bischofs Domnolus in seinem namen die immunität, deren urkunde im vorigen iahre verbrannte. Ego Rodegus iussus scr. A. II principatus P. K. s. XVIII des verlornen ch. in Paris (A), Severtius Catal. ep. Matisc. 25 = Le Cointe 5,77 (mit...

Details

Pippin der Iüngere, sohn Karl Martells, als hausmaier - RI I n. (ohne Nummer)

743, in Bagoaria

Heerfahrt mit Karlmann no 45b. (n. 45b)

Details

Pippin der Iüngere, sohn Karl Martells, als hausmaier - RI I n. 54a

743, Kariciaco

Aufnahme des Iren Virgilius, den er nach etwa 2 iahren für das bistum Salzburg empfiehlt. Conv. Carant. c. 2 M. G. SS. 11,6 vgl. Rettberg KG. 2,233 n. 11.

Details

Pippin der Iüngere, sohn Karl Martells, als hausmaier - RI I n. 55

744 märz 3 (2), Suessionis civ.

Kapitulare erlassen auf der nach rat der geistlichen und fränkischen grossen versammelten synode: c. 1. verkündigung des Nicänischen glaubensbekenntnisses und der kanonischen satzungen zur herstellung der verfallenen kirchlichen ordnung. 2. iährliche synode (vgl. no 44 c. 1), namentlich auch...

Details

Pippin der Iüngere, sohn Karl Martells, als hausmaier - RI I n. 55a

744, in Alsatius

Heerfahrt gegen Theudobald, den sohn des herzogs Gotfred; cum virtute exercitus sui ab obsidione Alpium (über die deutung auf die Vogesen und die schwäbische Alb M. G. SS. Merov. 2,181 n. 2) turpiter expulit fugientem revocatoqne sibi eiusdem loci ducatu victor ad propria remeavit; gleichzeitig...

Details

Pippin der Iüngere, sohn Karl Martells, als hausmaier - RI I n. (ohne Nummer)

745, in Aquitania

Heerfahrt mit Karlmann no 49a. (n. 49a)

Details

Pippin der Iüngere, sohn Karl Martells, als hausmaier - RI I n. 55b

747, ....

Abdikation Karlmanns, der Pippin das reich und seinen sohn anvertraut, qua successione P. roboratur in regno. Fredegarii cont. c. 30 (116). P. regnum patris totum sibi vendicat, Chr. Moiss.

Details

Pippin der Iüngere, sohn Karl Martells, als hausmaier - RI I n. 55c

747, ....

Entlassung Grifos aus der haft, Ann. Mett.; zu der weiteren mitteilung: Dedit illi comitatus et fiscos plurimos vgl. Ann. Einh. 747: Gripho Pippino subiectus esse nolens, quamquam sub illo honorofice viveret, collecta manu in Saxoniam profugit und Ann. Fuld. 748: Gr. potestatem quandam...

Details

Pippin der Iüngere, sohn Karl Martells, als hausmaier - RI I n. 56

747, ....

schenkt dem kloster St. Gallen auf die von abt Otmar überbrachte briefliche empfehlung seines bruders Karlmann (no 53) urkundlich einige zinspflichtige leute im Thurgau. Urk. verloren, erwähnt Gozperti Mirac. s. Galli II, 11 M. G. SS. 2,23, St. Galler Mittheil. 12, 70. Die schenkung erfolgte...

Details

Pippin der Iüngere, sohn Karl Martells, als hausmaier - RI I n. 57

748 febr. 11, Verno pal. publ.

beurkundet, dass er im gericht auf klage der frau Christiana gegen vogt Hrodgar und abt Amalbert von St. Denis, dass das kloster widerrechtlich ihr eigengut zu Mareil im besitz habe, auf grund der vorgelegten und als echt anerkannten schenkungsurkunde Witgauds nach auflassung des gutes durch...

Details

Pippin der Iüngere, sohn Karl Martells, als hausmaier - RI I n. 57a

748, villa Duria

Reichsversammlung pro ecclesiarum restauratione et causis pauperum viduarumque et orfanorum corrigendis iustitiisque faciendis. Ann. Mett.; über diesen phrasenhaften bericht Bonnell 162.

Details

Pippin der Iüngere, sohn Karl Martells, als hausmaier - RI I n. 57b

748, ....

Grifo flieht zu den Sachsen. Ann. Mosell. Lauresh. Guelf. Mett.

Details

Pippin der Iüngere, sohn Karl Martells, als hausmaier - RI I n. 57c

748 mai 20, ....

(apud Andernacum in pal. publ.) Bischof Chrodegang von Metz dotirt una cum commeatu et voluntate inl. viri Pippini maioris domus senioris nostri das von ihm gestiftete kloster Gorze. Ch. Gorz. (Tabouillot) Metz 4,4; Pardessus 2,397 = Migne 89,1119. Die daten anno ab inc. 745 ind. XIII ep. XIV...

Details

Pippin der Iüngere, sohn Karl Martells, als hausmaier - RI I n. 57d

748, in Saxoniam

Heerfahrt, bei der die Wenden und Friesen (wol die Wenden an der Unstrut und die bewohner des Friesenfeldes zwischen Unstrut und Saale vgl. Hahn Jahrb. 218) heerfolge leisten, durch Thüringen gegen die von Grifo aufgeregten Sachsen (Nordosquavos in Ann. Mett.) bis Schöningen an der Meissau;...

Details

Pippin der Iüngere, sohn Karl Martells, als hausmaier - RI I n. 57e

749, in Baioriam

Heerfahrt gegen Grifo, welcher sich Baierns bemächtigt und Hiltrud (Odilos witwe vgl. no 45b) mit Tassilo in haft genommen hatte; Switger (graf des Nordgaus) und Lantfrid (herzog von Alamannien vgl. Stälin Wirtemberg. Gesch. 1,184) hatten sich ihm angeschlossen; Pippin verfolgt die Baiern mit...

Details

Pippin der Iüngere, sohn Karl Martells, als hausmaier - RI I n. 57f

749, ....

Verleihung von 12 grafschaften in Neuster an Grifo; dieser flieht nach Aquitannien zu herzog Waiphar. Ann. r. Franc. (Lauriss.) 748 vgl. Ann. Mett. 749, Guelf. 750.

Details

Pippin der Iüngere, sohn Karl Martells, als hausmaier - RI I n. 58

750 aug. 17, Attiniaco villa

Pippinus maior domus, cui dominus regendi curam committit (vgl. no 51), beurkundet, dass er im gericht auf klage des abts Fulrad von St. Denis, abt Hormung von Maroilles habe das bethaus St. Croix im fiskus Solesmes im Hennegau widerrechtlich in besitz, auf grund von zeugenaussagen und der von...

Details

Pippin der Iüngere, sohn Karl Martells, als hausmaier - RI I n. 59

751 iuni 20, Attiniaco villa

(pal. publ.) beurkundet, dass er im gericht auf klage des abts Fulrad von St. Denis, die äbtissin Ragana von Septmeules habe den von Chairebald seinem kloster geschenkten besitz zu Corberie im gau Talou widerrechtlich inne, auf grund der vorgelegten und von Raganas vogt Legitemus, der eine...

Details

Pippin der Iüngere, sohn Karl Martells, als hausmaier - RI I n. 60

750-751, ....

bestätigt dem kloster St. Denis auf bitte des abts Fulrad genannte besitzungen in den gauen Famars Brabant Brie Mulcien Beauvaisis Chambliois Vexin Madrie Talou Vimeux l'Amiennois, welche durch habgier, sorglosigkeit der äbte oder nachlässigkeit der richter demselben entrissen, auf grund der...

Details

Pippin der Iüngere, sohn Karl Martells, als hausmaier - RI I n. 61

748-751, ....

schenkt dem kloster Echternach die kirche zu Cröv mit dem zugehörigen grundbesitz und dem fiskalzehten. Ohne datirung. Lib. aur. Eptern. Mittelrhein. UB. 2,3: *M. G. DD. Merov. 109 vgl. Görz Mittelrhein. Reg. no 160. Des fiskalzehents wegen wol auf die zeit nach Karlmanns abdankung...

Details

Pippin der Iüngere, sohn Karl Martells, als hausmaier - RI I n. 62

748-751, ....

nimmt das kloster Honau und bischof Duban, der sich und das kloster ihm kommendirt hatte, sammt dem unter herzog Adelbert und seinem vater Karl erworbenen besitz in seinen schutz. Rodegarius iussus scr. Ohne datirung. *Grandidier Strasbourg 1b, 80 e ch. s. XVI in arch. Tabern. = Brequigny Dipl....

Details

Pippin der Iüngere, sohn Karl Martells, als hausmaier - RI I n. 63

748-751, ....

verleiht dem kloster Honau auf bitte des bischofs Duban zollfreiheit. Rhodegarius iussus scr. *Grandidier Strasbourg 1b, 81 e ch. s. XVI in arch. Tabern. = Brequigny Dipl. 897 = Pardessus 2,412 = M. G. DD. Merov. 105.

Details

Pippin der Iüngere, sohn Karl Martells, als hausmaier - RI I n. 64

748-751, ....

schreibt (abt) Gayroin von Flavigny, dass er ihm auf diesen elfenbeintafeln den auftrag sende für den bedarf der brüder den fischteich Glenno in empfang zu nehmen, und bittet für ihn täglich einen psalm zu singen. K. ch. Flavin. Paris bibl. nat. Coll. Bouhier (A) und Brüssel (B). Labbe Bibl....

Details

Pippin als könig - RI I n. 64a

751 nov. 00, Suessionis civ.

Erhebung zum könig durch die wahl der Franken und salbung mit genehmigung des papstes; k. Childerich wird zum mönch geschoren. Unacum consilio et consensu omnium Francorum missa relatione ad sede apostolica auctoritate percepta praecelsus P. electione totius Francorum in sedem regni cum...

Details

Pippin als könig - RI I n. 65

752 märz 1, Vermeria

beurkundet, dass er im gericht auf klage des abts Fulrad von St. Denis, dass Gislemar die villa Avezé im gau Le Maine oder l'Hiesmois und den von dessen mutter Loba dem kloster unter abt Hugo vor k. Chilperich testamentarisch geschenkten teil von Sibriacum in Madrie widerrechtlich inne habe,...

Details

Pippin als könig - RI I n. 66

752 apr. 25, Arestalio pal. publ.

nimmt das kloster St. Calais (Anisola) im gau Le Maine und abt Sigobald, der sich und die genossenschaft ihm kommendirt hatte, in seinen schutz und verleiht freie abtwahl. Chrodingus iussus rec. K. von 1709 einer 863 angelegten urk. sammlung (A). Martene Coll. 1,26 e ch. = Bouquet 5,698 = Migne...

Details

Pippin als könig - RI I n. 67

752, ....

(Compendio pal.) schenkt dem kloster Echternach, das sein pate Willibrord zu zeiten seines grossvaters Pippin und seines vaters Karl 'Martell' erbaut, mit reliquien aus Rom ausgestattet und geweiht hatte, auf rat des erzbischofs Bonefaz und bitte des abts Adlbert die kirche zu Cröv (vgl. no...

Details

Pippin als könig - RI I n. 68

752 mai 27, Werestein

schenkt dem von ihm erbauten kloster Prüm fischereien im Moselgau, beide Moselufer im bereich seiner villen Mehring und Schweich und neben der veste Neumagen am einfluss der Drohn zur anlegung von fischereien und weren (vennae vgl. Mittelrhein. UB. 1,153 n. 8) nebst einem andren fischfang im...

Details

Pippin als könig - RI I n. 69

752 iuni 6, Vermeria pal. reg.

verleiht dem kloster St. Wandrille unter abt Austrulf (+ 752 sept. 14) immunität und königsschutz. Regest mit a. inc. 750, quo Pippinus rex constituitur Francorum, in G. abb. Fontan. c. 14. D'Achery Spicil. 2. ed. 2,276; Mabillon Acta 4,123; M. G. SS. 2,289, *schulausg. 43. Das angegebene iahr...

Details

Pippin als könig - RI I n. 70

753 mai 23, Vermeria pal. reg.

(pal. publ.) bestätigt der kirche von Utrecht am Rhein auf bitte des erzbischofs Bonefaz den vom Frankenkönig (rex verderbt aus dux, Sickel Reg. 212 P 5) Pippin, von Karl und Karlmann urkundlich (deperd.) geschenkten zehnten vom fiskalbesitz und allen fiskalabgaben zum unterhalt der mönche und....

Details

Pippin als könig - RI I n. 71

753, ....

bestätigt der kirche von Utrecht auf bitte des bischofs Bonifaz nach vorlage der urkunden die von den königen Clothar und Teodebert verliehene und bisher bewahrte immunität. Winiramnus iussus rec. Ohne datirung. Ch. s. XI London (A), s. XII Utrecht (B, daraus 3 ch. s. XIV-XV). Heda 220, 2. ed....

Details

Pippin als könig - RI I n. 72

753 iuni 00, ....

(Attiniaco pal. publ.) bestätigt auf bitte des erzbischofs Bonifaz, des apostolischen legaten für Deutschland, dem kloster, das dieser in der einöde Boconia am fluss Fulda in dem von seinem bruder Karlmann gesetzlich geschenkten (vgl. no 47) ort erbaute, mit zustimmung der bischöfe und getreuen...

Details

Pippin als könig - RI I n. 73

753 iuli 8, ....

beurkundet, dass er auf übersandten vortrag des abts Fulrad und der mönche von St. Denis, die könige Dagobert (Pardessus 2, 4, M. G. DD. Merov. 140), Chlodovich, Hilderich, Theuderich, Chlothar, Hiltbert (Pardessus 2,285, M. G. DD. Merov. 68) und sein oheim, der hausmaier Grimoald (deperd.),...

Details

Pippin als könig - RI I n. 73a

753, in Saxoniam

Heerfahrt gegen die Sachsen, (qui) contra eorum fidem, quam praefato regi dudum (748 vgl. no 57d) promiserant, solito more iterum rebelles contra ipso existunt; Pippin setzt über den Rhein, verwüstet mit grossem heer das land, macht viele gefangene und grosse beute; die Sachsen unterwerfen sich...

Details

Pippin als könig - RI I n. 73b

753, ad Castro Bonna

(ad Reno) Auf dem Rückweg. Fredegarii cont. c. 35 (118). Um diese zeit, vielleicht in Bonn selbst - Fredegars fortsetzung knüpft diese meldung mit 'dum haec ageret' hier an, in Ann. r. Franc. (Lauriss.): dum reversus est de ipso itinere - trifft die nachricht aus Burgund ein, dass Grifo auf der...

Details

Pippin als könig - RI I n. 73c

753, per Ardinna silva

Rückkehr. Fredegarii cont. c. 36 (119).

Details

Pippin als könig - RI I n. 73d

753, Theudone villa publ.

(super Mosella) Aufenthalt. Fredegarii cont. c. 36 (119). - Die meldung der Ann. Mett. 753, Pippin habe nach dem Sachsenkrieg einen feldzug gegen die Bretagne unternommen und das ganze land unterworfen, ist doch zu wenig verbürgt und auch dadurch kaum zu retten, dass man diesen zug vor den...

Details

Pippin als könig - RI I n. 73e

753 dez. 25, Theudone villa publ.

Weihnacht. Ann. r. Franc. (Lauriss.). Etwa um diese zeit langt die nachricht ein, papst Stephan II habe schon den St. Bernhard überschritten und eile zu ihm; der könig sendet ihm seinen sohn Karl entgegen, um ihn nach Ponthion zu geleiten. Fredegarii cont. c. 36 (119) vgl. Chr. Moiss. = Ann....

Details

Pippin als könig - RI I n. 73f

754 ian. 6, ad Ponteugone

(villa publica) Empfang des papstes, der dem könig und den Franken viele geschenke spendend um hilfe bittet contra gente Langobardorum et eorum rege Aistulfo, ut per eius adiutorium [ab] eorum obpressionibus vel frandulentia de manibus eorum liberaret et tributa vel munera, quod contra legis...

Details

Pippin als könig - RI I n. 73g

754 märz 1, Bernaco villa publ.

Reichsversammlung (omnes Francos, sicut mos Francorum est, ad se venire praecepit), nachdem Aistulf die an ihn gestellte forderung zurückgewiesen. Fredegarii cont. c. 37 (120). Placitum habuit secundum consuetudinem Brennaco v. p. Ann. Mett. Der hier im unmittelbar folgenden satz angegebene...

Details

Pippin als könig - RI I n. 73h

754 apr. 14, Carisiaco

Ostern. Ann. r. Franc. (Lauriss.) 753.

Details

Pippin als könig - RI I n. 73i

754, Carisiaco

Reichsversammlung. Rex congregans proceres regiae suae potestatis et eos tanti patris sancta ammonitione imbuens statuit cum eis, quae semel unacum papa decreverat perficere. V. Stephani c. 29.

Details

Pippin als könig - RI I n. 74

754, Carisiaco

sichert mit seinen söhnen Karl und Karlmann der römischen kirche urkundlich (per donationis paginam) die rückgabe des von den Langobarden entrissenen besitzes zu. Urk. verloren. Cod. Carol. ed. Cenni no 6, 7 vgl. 11, 47, 49 M. dominat. pont. 1,74, 81, 109, 276, 284, ed. Jaffé no 6, 7 vgl. 11,...

Details

Pippin als könig - RI I n. 75

754, ....

Pippinus gratissima domini largiente gratia patritius Romanorum verspricht dem h. Petrus und dessen vikar, dem papst Stephan, der mit genehmignng des kaisers Leo (+ 741) seine hilfe gegen die Langobarden angerufen und den winter über in Francien bei ihm geweilt hatte, im falle des sieges die...

Details

Pippin als könig - RI I n. 76

754, Vermeria pal.

bestätigt dem kloster St. Denis auf übersandte bitte des abts Fulrad die von dem erlauchten mann Guntald geschenkte villa Taberniacus im Pariser gau, welche später auf bitte des hausmaiers Ebroin an Johannes, dann an Frodoin und Gerunt laut der vorgelegten urkunden k. Childeberts und seines...

Details

Pippin als könig - RI I n. 76a

754 iuli 28, in s. Dionysii aecclesia

Salbung durch den papst. Per manus Stephani pont. in regem et patricium unacum filiis Carolo et Carlomanno in nomine s. trinitatis unctus et benedictus est. In ipsa aecclesia uno eodemque die Berteradam, regis coniugem, pontifex regalibus indutam cicladibus gratia septiformis spiritus benedixit...

Details

Pippin als könig - RI I n. 76b

754, in Italiam

Heerfahrt inito consilio cum proceribus suis, eo tempore quo solent reges ad bella procedere (dieser satz biblische reminiscenz vgl. Ölsner Pippin 453), cum Stephano papa vel reliquas nationes, qui in suo regno commorabantur, et Francorum agmina partibus Langobardie .. pervenerunt. Fredegarii...

Details