Regestendatenbank - 176.571 Regesten im Volltext

RI I Karolinger 715-918 (926/962) - RI I

Sie sehen die Regesten 501 bis 550 von insgesamt 4511

Anzeigeoptionen

Karl der Grosse - RI I n. 160

774 febr. 19, Papiam

(civ. publ.) bestätigt in doppelter gleichlautender ausfertigung auf bitte des bischofs Meroll von Le Mans und des abts Rabigaud von St. Calais (Anisola) einen zwischen beiden abgeschlossenen und ihm vorgelegten tauschvertrag, nach welchem der bischof die villa Sabonarias (über ihre lage Bibl....

Details

Karl der Grosse - RI I n. 160a

774, per Tusciae partes

Zug nach Rom mit zahlreichem gefolge magnum desiderium habens ad limina apostolorum properandi, considerans quod et s. paschalis festivitas appropinquasset, nachdem er sechs monate Pavia belagert. V. Hadriani c. 35 vgl. Deusdedit Coll. can. IV, 114 ed. Martinucci 427. Orandi gratia, Ann. Einh.,...

Details

Karl der Grosse - RI I n. 160b

774, Novas

(ad fere triginta milia ab Rom. urbe) Empfang durch die römischen behörden, welche der papst in magno stupore et extasi deductus ihm entgegen gesandt hatte, eine meile ausserhalb der stadt durch die scholae militiae und die schuliugend, obviam illi dirigens venerandas cruces i. e. signa, sicut...

Details

Karl der Grosse - RI I n. 160c

774 apr. 2, ad b. Petrum

Empfang durch den papst, der könig bittet den papst die stadt betreten zu dürfen ad sua orationum vota per diversas dei ecclesias persolvenda; gegenseitige sicherheitseide vor dem leib des h. Petrus. V. Hadriani c. 37-39, erwähnt Ann. Lauriss. min. vgl. Waitz VG. 2. A. 3,180 n. 3.

Details

Karl der Grosse - RI I n. 160d

774 apr. 2, Romam

Einzug mit dem papst; der könig wohnt mit seinem gefolge der taufe durch den papst im Lateran bei und kehrt dann nach St. Peter zurück. V. Hadriani c. 39.

Details

Karl der Grosse - RI I n. 160e

774 apr. 3, Romam

Ostern; der könig wird morgens von den römischen behörden und milizen nach der Marienkirche ad Praesepe geleitet und speist nach dem hochamt mit dem papst im Lateran. V. Hadriani c. 40. Die osterfeier in Rom erwähnt in Ann. r. Franc. (Lauriss.) 773, Lauriss. min. und in dem augeblichen brief...

Details

Karl der Grosse - RI I n. 161

774 apr. 3, ....

(Romae in s. die paschae in eccl. s. Petri coram Adriano papa et multis principibus) bestätigt auf fürsprache des papstes Hadrian, seiner gemahlin Hildegard, des abts Johann von Reichenau und St. Gallen und bischofs von Konstanz, des bischofs Ruodgang von Metz (+ 769), des abts Sturmi von Fulda...

Details

Karl der Grosse - RI I n. 162

774 apr. 3, ....

(Romae = no 161) bestimmt für das kloster Kempten unter abt Audogar die pflichten und befugnisse des vom abt und den mönchen zu wählenden vogtes (= fälschung für Ottobeuren no 135, der dies stück wahrscheinlich als vorlage gedient). Rekognition und datirung = no 161. *Angebl. or. s. XII München...

Details

Karl der Grosse - RI I n. 162a

774 apr. 4, Roma

(in ecclesia b. Petri) Gottesdienst. V. Hadriani c. 40. - Über die fabel von der an diesem tag erfolgten schenkung eines teils von Sachsen in der provinz Westfalen und dem gelöbnis in Osnabrück ein bistum zu errichten und mit den zehnten der neubekehrten zu dotiren (aus dem fälschlich Liutprand...

Details

Karl der Grosse - RI I n. 162b

774 apr. 5, Roma

(in eccl. b. Pauli) Gottesdienst. V. Hadriani c. 40.

Details

Karl der Grosse - RI I n. 162c

774 apr. 6, Roma

(in eccl. b. Petri) Unterredung mit dem papst, der ihn eindringlich bittet und mahnt, ut promissionem illam, quam eius genitor Pippinus quondam rex et ipse Carulus cum suo germano Carulomanno atque omnibus iudicibus Francis fecerat b. Petro et eius vicario Stephano iuniori papae, quando...

Details

Karl der Grosse - RI I n. 163

774, Roma

schenkt dem h. Petrus und verspricht dem papst Hadrian die städte und länder innerhalb der grenzlinie von Luni mit der insel Corsica über Suriano (? Sarzana), den Mons Bardone (apenninenpass La Cisa zwischen Pontremoli und Parma), Berceto, Parma, Reggio, Mantua und Monselice, das ganze...

Details

Karl der Grosse - RI I n. 163a

774 apr. 00, Papiam

Rückkehr, fortsetzung der belagerung. V. Hadriani c. 44, Ann. r. Franc. (Lauriss.).

Details

Karl der Grosse - RI I n. 163b

774 iuni. 00, Papiam

Einnahme der stadt, in der krankheiten grosse sterblichkeit gezeugt hatten (V. Hadriani c. 44 vgl. M. G. SS. Lang. 213), gefangennahme des Desiderius mit dessen gemahlin und tochter und dem ganzen schatz; alle Langobarden unterwerfen sich. Ann. r. Franc. (Lauriss.) vgl. Petav. Guelf. s. Amandi,...

Details

Karl der Grosse - RI I n. 164

774, ....

antwortet dem griechischen kaiser, dass er ihm für die versprochenen geschenke zwar danke, aber gegen den niedrigen titel konsul protestire, Rom sei das haupt der welt. Hs. s. X Montecasino (A) = s. XI Cava, s. XII Parma, Pertz Arch. 10,394, N. Arch. 1,169. Chr. Salern. c. 34 M. G. SS. 3,488...

Details

Karl der Grosse - RI I n. 165

774 iuni 5, Papiam civ.

schenkt dem kloster Bobbio unter abt Guinibald auf bitte der brüder den forst und hof Montelongo mit der alpe Adra innerhalb genannter grenzen, wie er im besitz der pfalz gewesen. Enrich rec. K. s. XII Turin mit reg. VI et I (A). Muratori Ant. 1,1003 ex apogr. nur reg. VI = Migne 97,1000; *M....

Details

Karl der Grosse - RI I n. 166

774 iuni 00, ....

(Ticinensi palatio) bestätigt dem kloster Novalese auf bitte des abts Frodoin, seines verwandten, und seines sohnes, des mönchs Hugo, die vom patricius Abbo geschenkten und von k. Pippin bestätigten besitzungen sammt zollfreiheit, vergabt das kloster St. Medard (in Soissons), die abtei des h....

Details

Karl der Grosse - RI I n. 167

774 iuli 16, Papia civ.

schenkt mit seiner gemahlin Hildegard dem kloster St. Martin in der stadt Tours unter abt Gulfard für kleidung der mönche die insel Sermione im Gardasee (lacu Minciadae) mit dem von Ansa (gemahlin des k. Desiderius) gebauten klösterlein, [den hof Peschiera und Liona], Val Camonica vom Tonalpass...

Details

Karl der Grosse - RI I n. 167a

774, in Franciam

Rückkehr ipsa Italia subiugata et ordinata cum magno triumpho; in Pavia bleibt eine fränkische besatzung zurück. Ann. r. Franc. (Lauriss.). Karl führt k. Desiderius, dessen gemahlin Ansa und tochter mit sich. V. Hadriani c. 44, Ann. s. Amandi Mosell. Lauresh. Lauriss. min. vgl. Petav. Adelchis,...

Details

Karl der Grosse - RI I n. 167b

774, aput Spiream civ.

Abt Gundeland von Lorsch, der dem könig bis hieher entgegen gekommen war, bittet ihn der einweihung der neuen kirche beizuwohnen. Chr. Lauresh. ed. Mannh. 1,18, M. G. SS. 21,348, in der hs. irrig 777.

Details

Karl der Grosse - RI I n. 167c

774 sept. 1, Lauresham

Anwesend mit seiner gemahlin Hildegard und seinen söhnen Karl, Pippin und vielen grossen bei der kirchweihe, die vom erzbischof Lull (Mainz) unter assistenz der bischöfe Megingoz (Wirzburg), Wiomad (Trier), Angilramn (Metz) und Waldrich (Passau) vorgenommen wird, und der übertragung des h....

Details

Karl der Grosse - RI I n. 167d

774 sept. 1, Lauresham

schenkt dem kloster Lorsch die villa Oppenheim. Actum der urk. no 169.

Details

Karl der Grosse - RI I n. 168

774 sept. 1, ....

(Haristalio pal.) bestätigt der kirche von Trier auf bitte des erzbischofs Wiomad laut der vorgelegten urkunde seines vaters k. Pippin (no 92) genannte besitzungen, darunter die zelle St. Maximin mit dem kloster Ören, und die immunität. Suavis adv. Ercambaldi. Reg. VI ind. XI (= 773). Angebl....

Details

Karl der Grosse - RI I n. 169

774 sept. 2, Wormatiae civ. publ.

beurkundet, dass er dem kloster Lorsch unter abt Gundeland am tag der kirchweihe und der übertragung des h. Nazarius (sept. 1) die villa Oppenheim im Wormsgau am Rhein mit dem von alters her zur deren kirche gehörigen land zu Drexheim geschenkt habe. Rado adv. Hitherii. Chr. s. XII. Cod....

Details

Karl der Grosse - RI I n. 169a

774, Ingilinhaim

Entsendet von hier vier scharen gegen die Sachsen, welche, während er in Italien gewesen, zu den waffen gegriffen, die Buriaburg bestürmt und Fritzlar, dessen kirche durch ein wunder gerettet worden sein soll, verbrannt hatten. Ann. r. Franc. (Lauriss.) vgl. V. Wigberti M. G. SS. 15,41, über...

Details

Karl der Grosse - RI I n. 170

774 sept. 7, Dura pal. r.

schenkt der von abt Fulrad (von St. Denis) auf seinem eigengut erbauten kirche des h. Dionisius zu Herbrechtingen am fluss Brenz im herzogtum Alamannien in der grafschaft Hurnia den fiskus Herbrechtingen für den unterhalt der mönche zu handen des abts Fulrad und seiner nachfolger. [Rado] adv....

Details

Karl der Grosse - RI I n. 171

774 sept. 14, Dura pal. publ.

schenkt der von abt Fulrad (von St. Denis) auf seinem eigengut erbauten zelle Fulradovilare im Elsassgau im bereich von Audoldivilare auf dessen bitte zum unterhalt der diener gottes eine waldstrecke aus der gemarkung des fiskus Kinzheim innerhalb genannter grenzen mit fischerei und vogelfang...

Details

Karl der Grosse - RI I n. 172

774 sept. 24, Dura pal. publ.

verleiht dem kloster Fulda im gau Grabfeld am fluss Fulda auf bitte des abts Sturmi immunität. Frado adv. Lutherii. Cod. Eberh. ohne rekogn. und actum (A). *Schannat Dioec. 236 ex authent. (angebl.); Dronke C. d. 29 aus A mit ergänzungen aus Schannat. Ueber die fassung (geschrieben nach Marculf...

Details

Karl der Grosse - RI I n. 173

774 sept. 24, Dura pal. publ.

verleiht dem kloster Fulda im gau Grabfeld in der öde Bochonia auf bitte des abts Sturmi und der mönche freie abtwahl, so lange die genossenschaft die regel beobachte und ihm treu bleibe. Cod. Eberh. Dronke C. d. 30. Ueber die fassung Sickel Beitr. IV Wiener SB. 47,628, Reg. 238 K 32, das...

Details

Karl der Grosse - RI I n. 174

774, Vermeria pal. nostro

befiehlt auf die vor sein gericht in der pfalz zu Verberie gebrachte klage der beamten des klosters und des abts Folrad von St. Denis, dass ihnen der vor dem hausmaier Grimold und seinem vater k. Pippin (no 73, 89) gerichtlich zugesprochene zoll des Dionisiusmarktes von einigen bestritten...

Details

Karl der Grosse - RI I n. 175

774 dez. 00, Salmunciaco pal. publ.

schenkt dem kloster St. Denis unter abt Follerad, wo sein vater Pippin begraben ist, für sein und seines vaters seelenheil die von diesem durch ihn selbst einst übertragenen villen Faverolles im gau Madrie und Noronte im gau von Chartres, wie sie sein vasall Audegarius besessen (= no 129), und...

Details

Karl der Grosse - RI I n. 175a

774 dez. 25, Carisiacum v.

Weihnacht. Ann. r. Franc. (Lauriss.).

Details

Karl der Grosse - RI I n. 175b

775 ian. 00, Carisiacum v.

Reichstag vgl. die folgende urk. und Ann. Einh. 775: Cum rex in villa Carisiaco hiemaret, consilium iniit, ut perfidam ac foedifragam Saxonum gentem bello adgrederetur et eo usque perseveraret, dum aut victi christianae religioni subicerentur aut omnino tollerentur vgl. die paraphrase des Poeta...

Details

Karl der Grosse - RI I n. 176

775 ian. 5, Carisiacum v.

(pal. publ.) nimmt auf dem reichstag (publ. nostro senedum vgl. Waitz VG. 2. A. 3,563) in der pfalz Quierzy auf bitte des bischofs Lullo von Mainz das von diesem auf eigengut in der einöde am fluss Fulda gegründete und ihm tradirte kloster Hersfeld in seinen, seiner söhne und seines...

Details

Karl der Grosse - RI I n. 177

775 ian. 5, Carisiacum v.

(-) schenkt dem vom bischof Lullo erbauten kloster Hersfeld den zehnten (decima parte) von der villa Salzungen an der Werra im gau Thüringen und ihren salzpfannen, wie ihn bisher bischof Lullo zu lehen gehabt. Hitherius rec. Or. Marburg. Wenck 3b, 7; Gartenlaube, Illustr. Familienblatt 1878,...

Details

Karl der Grosse - RI I n. 178

775 ian. 22, Carisiacum v.

bestätigt auf bitte des bischofs Angilramn der kirche von Metz und deren besitzungen ienseits und diesseits des Rheins, der Rhone und Loire laut der vorgelegten urkunden seiner vorfahren die bisher bewahrte immunität mit dem beisatz, dass die freien hintersassen der kirche für saumseligkeit bei...

Details

Karl der Grosse - RI I n. 179

775 febr. 25, mon. s. Diunisii

schenkt dem kloster St. Denis unter abt Fulrad, das er neu aufbauen und nun mit grossem glanz weihen liess, die villen Luzarches im gau von Paris und Messy im gau von Meaux. Wigbaldus adv. Hitherii. Or. Paris. Doublet 710 = Le Cointe 6,89 extr. = Bouquet 5,729 = Migne 97,939; Felibien St. Denys...

Details

Karl der Grosse - RI I n. 180

775 märz 14, Carisiaco pal. publ.

bestätigt dem kloster St. Denis auf bitte des abts Fulrad laut der vorgelegten urkunden der früheren könige und seines vaters k. Pippin (deperd.) die seit langem besessene zollfreiheit in seinen reichen Francien und Italien. Wigbaldus adv. Hitherii. Ch. s. XIII in. LL. 1156 f. 30. Doublet 708 =...

Details

Karl der Grosse - RI I n. 181

775 märz 14, Carisiaco pal. publ.

bestätigt dem klöster St. Denis und dessen besitzungen im erst erworbenen italienischen reich, genannt Langobardien, und in dem von ihm kürzlich geschenkten Veltlin auf bitte des abts Fulrad nach einsichtnahme der urkunden die von den früheren königen verliehene und bisher bewahrte immunität....

Details

Karl der Grosse - RI I n. 181a

775 märz 26, Carisiaco pal. publ.

Ostern. Ann. r. Franc. (Lauriss.) 774.

Details

Karl der Grosse - RI I n. 182

775 apr. 4, Carisiaco pal. publ.

bestätigt dem von Ebroard gestifteten kloster Vivario Peregrinorum am fluss Murbach im Elsassgau auf bitte des abts Amico nach einsichtnahme der vorgelegten urkunden die von seinen vorfahren verliehene und bisher bewahrte immunität. Wigbaldus adv. Hitherii. *Or. Kolmar. Lünig RA. 19,956 mit...

Details

Karl der Grosse - RI I n. 183

775 apr. 9, ....

(Aquilegia) bestätigt dem kloster Sesto auf bitte des abts Albin laut der vorgelegten urkunde seiner vorfahren immunität mit freier abtwahl und bestimmt, dass der abt die klostergüter nicht entfremden noch zu lehen geben dürfe und dass freie oder unfreie frauen durch verheiratung mit...

Details

Karl der Grosse - RI I n. 184

775 apr. 20, ....

bestätigt dem kloster St. Vincenzo am Volturno im gebiet von Benevent auf bitte des abts Authpert, seines 'orator', laut der vorgelegten urkunden der Langobardenkönige und herzoge Aistulf, Desiderius und Gysulf den besitz innerhalb genannter grenzen und nimmt es in seinen schutz. Ch. s. XII in....

Details

Karl der Grosse - RI I n. 185

775 mai 3, Theodonem villam pal. publ.

verleiht dem kloster Flavigny im gau Auxois auf bitte des abts Manasses zollfreiheit und schenkt demselben den auf dessen besitzungen einzuhebenden zoll. Scripta per Radonem. Ch. in der stadtbibl. von Châtillon s. S., Sickel Reg. 243 K. 41; k. der ch. s. XVII in Brüssel (cod. 7856), in Coll....

Details

Karl der Grosse - RI I n. 186

775 mai 10, Theodonem villam pal. publ.

bestätigt den mönchen des klosters St. Martin in der stadt Tours auf bitte des abts Hitherius die ihnen von abt Autland zugewiesenen 48 villen und bestimmt, dass ihnen die bezüge regelmässig durch den cellerarius und portarius, von andren villen aber in gewohnter weise holz, getreide und...

Details

Karl der Grosse - RI I n. 187

775 mai 24, Carisiago pal. publ.

verleiht dem kloster Farfa (Acutianus) im herzogtum Spoleto im Sabinerland auf übersandte bitte des abts Probatus dieselben privilegien, welche die klöster Lérins, St. Maurice (Agaunum) und Luxeuil geniessen, sicherung des beweglichen und unbeweglichen besitzes, freiheit von tribut und zins und...

Details

Karl der Grosse - RI I n. 188

775 mai 29, Carisiago pal. publ.

(pal. nostro) verleiht dem kloster Farfa (Acutianus) im herzogtum Spoleto im Sabinerland auf übersandte bitte des abts Probatus immunität gleich den übrigen klöstern seines reichs (vgl. Waitz VG. 2. A. 4,292). Guigbaldus adv. Hitherii. Reg. Farf. no 140. Regesto di Farfa 2,107; regest Catal....

Details

Karl der Grosse - RI I n. 189

775 iuni 9, Carisiago pal. publ.

bestätigt dem von bischof Benedikt erbauten Schottenkloster Honau auf vortrag des abts Beatus, dass die besitztitel aus nachlässigkeit, wie männiglich bekannt, verloren seien, den in dessen gewere stehenden besitz. Wigbaldus adv. Hitherii. K. des Liber aulae eccl. s. Petri s. XV. CL. 17197 mit...

Details

Karl der Grosse - RI I n. 190

775 iuni 26, Carisiago pal. publ.

bestätigt dem kloster St. Denis auf bitte des abts Fulrad die laut der vorgelegten urkunde seines vaters k. Pippin (no 60) restituirten güter in den gauen Famars Brabant Brie Mulcien Beauvaisis Chambliois Vexin Madrie Talou Vimeux Paris l'Amiennois, welche, durch habgier, sorglosigkeit der äbte...

Details

Karl der Grosse - RI I n. 190a

775 iuli 00, Valentianas

Actum der echten urk. für Worms, die als vorlage für die fälschung auf den namen Karl d. Gr. von 798 iuli no (338) benützt wurde.

Details