Regestendatenbank - 176.571 Regesten im Volltext

RI I Karolinger 715-918 (926/962) - RI I

Sie sehen die Regesten 451 bis 500 von insgesamt 4511

Anzeigeoptionen

Karl der Grosse - RI I n. 138b

770, in Wormaciam civ.

Reichsversammlung. Ann. r. Franc. (Lauriss.). Weitere angaben fehlen. - Die von Petrus a Thymo (+ 1473) H. dipl. Brabantiae ed. Reiffenberg 1,196 überlieferten angeblichen beschlüsse dieser Wormser synode (Karlmannus = Karolus magnus a. II regni sui) sind dem decretum Gratiani C. II Q. V c. 24,...

Details

Karl der Grosse - RI I n. 139

770, ....

Kapitulare: c. 1. verbot des waffentragens der geistlichen, der teilnahme an der heerfahrt ausser den zur seelsorge nötigen (= no 44 c. 2) auf mahnung der getreuen und namentlich auf rat der bischöfe und geistlichen, 2. des blutvergiessens durch geistliche, 3. der iagd (= no 44 c. 2). 4....

Details

Karl der Grosse - RI I n. 139a

770, ....

Vermählung mit der tochter des Langobardenkönigs Desiderius (nur V. Adalhardi c. 7. M. G. SS. 2,525 ist sie Desiderata genannt vgl. Abel-Simson Karl d. Gr. 1,80 n. 5), vermittelt durch die königinmutter Berta (Bertrada), welche nach der zusammenkunft mit Karlmann in Selz vgl. no 126a durch...

Details

Karl der Grosse - RI I n. 139b

770 dez. 25, Mogontia civ.

Weihnacht. Ann. r. Franc. (Lauriss.).

Details

Karl der Grosse - RI I n. 139c

771 apr. 7, Haristallio

Ostern. Ann. r. Franc. (Lauriss.) 770.

Details

Karl der Grosse - RI I n. 140

771 apr. 11, Wormacia civ. publ.

bestätigt dem kloster St. Maur. des Fossés am fluss Marne im Pariser gau auf bitte des abts Herlafred die von seinem vater k. Pippin urkundlich (deperd.) verliehene und bisher bewahrte immunität. Fast gleichzeitige verderbte k. (Sickel Reg. 230 K 11) Paris. Tardif 56. Über die fassung Sickel...

Details

Karl der Grosse - RI I n. 140a

771, ad Valentianas

Reichsversammlung. Ann. r. Franc. (Lauriss.).

Details

Karl der Grosse - RI I n. 141

771 iuli 00, ad Valentianas

nimmt das kloster St. Calais (Anisola) mit dessen leuten auf übersandte bitte des abts Rabigand von neuem in seinen schutz und den seines sohnes Karl, der die vertretung desselben übernommen, und bestätigt die von den früheren königen verliehene und bisher bewahrte immunität (= no 91)....

Details

Karl der Grosse - RI I n. (ohne Nummer)

771, ....

Entzweiung mit Karlmann, die in offenen krieg droht no 127a. (n. 127)

Details

Karl der Grosse - RI I n. 142

771 nov. 3, Longlario villa

beurkundet, dass er im gericht zu Longlier auf klage des abts Sturmi von Fulda, Sinleus (Dagaleichus A) habe den von k. Pippin urkundlich (no 102) geschenkten besitz in Umstadt widerrechtlich inne, nach einbekenntnis des geklagten, eidlicher verzichtleistung und der üblichen auflassung durch...

Details

Karl der Grosse - RI I n. 142a

771 dez. 00, ad Corbonacum villam

Besitznahme des reiches Karlmanns. Carlomannus defunctus est. Carolus venit ad Corb. v. ibique venientes Wilcharius archiepiscopus (dagegen Ann. Einh. ep. Sedunensis = Sitten) et Folradus capellanus (abt von St. Denis) cum aliis episcopis et sacerdotibus, Warinus et Adalhardus comites cum aliis...

Details

Karl der Grosse - RI I n. 142b

771, ....

Verstossung der gemahlin Desiderata nach einiähriger ehe, incertum qua de causa. V. Karoli c. 18; propria sine aliquo crimine repulsa uxore, V. Adalhardi c. 7 M. G. SS. 2,525; die angabe des Mon. Sangall. II, 17: quia esset clinica et ad propagandam prolem inhabilis offenbar sagenhaft oder...

Details

Karl der Grosse - RI I n. 142c

771 ..., Attiniacus

Weihnacht. Ann. r. Franc. (Lauriss.).

Details

Karl der Grosse - RI I n. 143

772 ian. 13, Blanciaco pal. publ.

bestätigt dem von Ebroard gestifteten kloster Vivario Peregrinorum am fluss Murbach im Elsassgau auf bitte des abts Haribert nach einsichtnahme der vorgelegten urkunden die von seinen vorfahren verliehene und bisher bewahrte immunität. Hitherius rec. Or. Kolmar (A). Martene Thes. 1,10 e ch. =...

Details

Karl der Grosse - RI I n. 143a

772 märz. 29, Haristallio v.

Ostern. Ann. r. Franc. (Lauriss.).

Details

Karl der Grosse - RI I n. 144

772, Haristallio v.

(palatio) beurkundet, dass er in der pfalz zu Heristal auf klage des abts Gundeland von Lorsch, Heimerich beanspruche das kloster als investirtes erbe seines vaters Cancor (+ 771, Ann. Mosell. Lauresh.), obgleich dessen grossmutter Williswinda und dessen vater laut der vorgelegten urkunde (vgl....

Details

Karl der Grosse - RI I n. 145

772 apr. 1, Theodonovilla pal. publ.

bestätigt der kirche von Trier auf bitte des bischofs Weomad laut der vorgelegten urkunde seines vaters k. Pippin (deperd.) die längst von seinen vorgängern verliehene und bisher bewahrte immunität für ihre besitzungen diesseits und ienseits des Rheins und der Loire. Ch. s. XIV (Balduineum)....

Details

Karl der Grosse - RI I n. 146

772 mai 00, Theodonovilla pal. publ.

verleiht dem kloster Lorsch im Rheingau am fluss Weschnitz unter abt Gundobald volle immunität. Rado adv. Liudberti (verderbt aus Hitherii vgl. Sickel UL. 79 K. 12). Chr. Lauresh. s. XII. Freher SS. 1,60, ed. Struvius 1,99 = Helwich 22, ed. Joannis SS. Mogunt. 3,13 = Duchesne SS. 3,494 = Le...

Details

Karl der Grosse - RI I n. 147

772 mai 00, Dripione pal. publ.

bestätigt dem von dem erlauchten Wolfaud und dessen gemahlin Adalsina auf ihrem eigengut gestifteten kloster Castellio (St. Mihiel) im Verduner gau am ursprung der Marsoupe auf bitte des abts und bischofs Hermengaud die von seinem vater k. Pippin (deperd.) verliehene immunität von weltlicher...

Details

Karl der Grosse - RI I n. 148

772, ....

nimmt das vom h. Willibrord erbaute kloster Echternach im Bidgau am fluss Sauer auf übersandte bitte des abts Adebert in seinen schutz und bestätigt die bisher bewahrte immunität (= no 121 = 112). Ohne tagesdatum. Lib. aur. Eptern. (A). *Sickel Beitr. V Wiener SB. 49,393 (sonderabdr. 85) aus A;...

Details

Karl der Grosse - RI I n. 149

772 iuli 5, Broc(ma)g(ad) pal.

nimmt den priester Arnald in seinen schutz. Hitherius rec. Or. St. Gallen. C. trad. s. Galli 38 no 65; *Wartmann UB. 1,64; facsim. mit textabdr. und übersetzung Dahn Urgesch. der germ. und rom. Völker 3 (Oncken Allg. Gesch. lief. 124); auflösung der tiron. noten Wartmann 2,401. Über die fassung...

Details

Karl der Grosse - RI I n. 149a

772, Warmatiam

Reichsversammlung. Ann. r. Franc. (Lauriss.).

Details

Karl der Grosse - RI I n. 149b

772, partibus Saxoniae

Erste heerfahrt. Ann. r. Franc. (Lauriss.); erwähnt Ann. Guelf. Alam. = Sangall, mai, Aug. = Sangall. min. Über die ursachen des Sachsenkrieges Einhardi V. Karoli c. 7.

 

Verbesserungen und Zusätze:

über die route der heerzüge gegen die Sachsen Röbel, Reichshöfe 91 f., Die Franken 123, 397.

...

Details

Karl der Grosse - RI I n. 149c

772, Aeresburgum castrum

Erobert. Ann. r. Franc. (Lauriss.), Petav. Maxim, vgl. s. Amandi. Die Eresburg an stelle des heutigen Stadtberge an der Diemel, Abel-Simson Karl d. Gr. 1, 125 n. 5.

Details

Karl der Grosse - RI I n. 149d

772, Ermensul

Zerstörung der Irminsäule. Ipsum fanum destruxit et aurum et argentum, quod ibi repperit. abstulit, Ann r. Franc. (Lauriss.), im Frg. Basil. M. G. SS. 13,28: suis fidelibus distri(buit). Idolum, quod Irminsul a Saxonibus vocabatur, evertit, Ann. Einh. Destruxit fanum eorum, quod vocatur J.,...

Details

Karl der Grosse - RI I n. 149e

772, super Wisoram fl.

Placitum mit den Sachsen, welche 12 geiseln stellen. Ann. r. Franc. (Lauriss.).

Details

Karl der Grosse - RI I n. 149f

772, in Franciam

Rückkehr. Ann. r. Franc. (Lauriss.). Die nachricht northumbrischer ann. von den grossen verlusten, die er auf dieser heerfahrt erlitten, M. G. SS. 13,154 durchaus, unverbürgt.

Details

Karl der Grosse - RI I n. 150

772 okt. 20, Haristalio pal. publ.

bestätigt dem kloster St. Germain-des-Près bei Paris und dessen besitzungen diesseits und und ienseits der Loire auf bitte des abts Lantfred nach einsichtnahme der urkunden die von seinen vorfahren verliehene immunität. Rado adv. Hitherii. Angebl. or. s. IX (aus der zeit Ludwigs d. Fr., A), ein...

Details

Karl der Grosse - RI I n. 150a

772 dec. 25, Haristallio

Weihnacht. Ann. r. Franc. (Lauriss.).

Details

Karl der Grosse - RI I n. 151

773, ....

nimmt das kloster Lorsch, in dem erzbischof Ruothgang (Chrodegang von Metz) nach übergabe desselben durch Williswinda und Cancrin nicht wenige mönche versammelt, den leib des h. Nazarius beigesetzt (765 Ann. Lauresh.) und Gundeland als abt und seinen erben bestellt und das dieser zur abwehr der...

Details

Karl der Grosse - RI I n. 152

773 ian. 20, Longolare pal.

schenkt seinem kloster Lorsch unter abt Gundeland die villa Heppenheim im Rheingau mit der Peterskirche und dem, was die witwe Gertrud davon inne hat, als immunen besitz. Hither(i)us rec. Chr. Lauresh. s. XII. Cod. Lauresh. ed. Mannh. 1,15, ed. Tegerns. 1, 14; *M. G. SS. 21,346; erwähnt im...

Details

Karl der Grosse - RI I n. 152a

773, Theodone villa

Übersiedelt hieher für den rest des winters. Ann. r. Franc. (Lauriss.).

Details

Karl der Grosse - RI I n. 152b

773, Theodone villa

Empfängt Petrus, den gesandten des papstes Hadrian (gewählt 772 febr. 1), der über Marseille gekommen war, da die Langobarden den landweg gesperrt hatten, invitando regem unacum Francis pro dei servitio et iustitia s. Petri seu solatio ecclesiae super Desiderium regem et Langobardos. Ann. r....

Details

Karl der Grosse - RI I n. 153

773 märz 7, Theodone villa pal. publ.

bestätigt der kirche von Strassburg auf bitte des bischofs Eddo das seit langem mit königlicher bestätigung besessene Örtchen Stella innerhalb genannter grenzen (darunter die königsstrasse längs des flüsschens Still). Hitherius rec. Grandidier Strasbourg 2b, 106 ex apogr. tab. ep. = Migne...

Details

Karl der Grosse - RI I n. 154

773, ....

bestätigt dem kloster Gorze auf bitte des abts Theomar die vorgelegte stiftungsurkunde des erzbischofs Chrodegang von Metz (no 57c, 85a) und die von diesem geschenkten besitzungen. Ohne schlussprotokoll. *Ch. s. XII (A). Meurisse 183 sur l'or. (von A) = Bouquet 5,714 = Migne 97,913; Calmet 1b,...

Details

Karl der Grosse - RI I n. 155

773, ....

befiehlt allen, die von der Schottenkirche auf der insel Honau etwas empfangen oder ohne erlaubnis des abts Beatus an sich gerissen haben, dies zurückzugeben, sowie den richtern der kirche nach fränkischem gesetz ihren besitz zu schaffen, quia res peregrinorum sunt propriae regis und weil die...

Details

Karl der Grosse - RI I n. 156

773 märz 25, Carisiaco pal. publ.

verleiht dem von Abbo erbauten kloster Novalese im tal von Susa und dessen besitzungen in Italien und Burgund auf bitte des abts Frodoenus immunität. Itterius rec. K. s. VIII ex. Turin (A), *M. G. Dopsch. Muratori Ant. 5,967 aus k. von A = Migne 97,997; M. P. Chartae 1,21 aus A; bei ienem der...

Details

Karl der Grosse - RI I n. 156a

773 apr. 18, Haristallio

Ostern. Ann. r. Franc. (Lauriss.) 772.

Details

Karl der Grosse - RI I n. 157

773 apr. 18, ....

(Romae) bestimmt auf klage des bischofs Etto von Strassburg über die von dessen vorgängern bei verleihung der kapitelpfründen getriebene simonie mit zustimmung des metropoliten Lull von Mainz und des bischofs Johann von Konstanz, dass die eintretenden ihr eigengut oder wenigstens 7 pfund den...

Details

Karl der Grosse - RI I n. 158

773, ....

(civ. Antisioderensi) nimmt auf übersandte bitte des bischofs Constantius (von Chur), den er als rektor Rätiens bestellt, und des volkes für deren dienste den bischof und dessen mit seiner genehmigung durch das volk zu wählenden nachfolger, so lange sie mit dem rätischen volk ihm treu bleiben,...

Details

Karl der Grosse - RI I n. 158a

773, Jenuam civ.

Reichsversammlung. Sinodum tenuit generaliter cum Francis, Ann. r. Franc. (Lauriss.). Magicampus, Ann. Guelf. Alam. Cum toto Francorum exercitu Genuam Burgundiae civ. iuxta Rhodanum sitam venit, Ann. Einh. - Genf.

Details

Karl der Grosse - RI I n. 158b

773, in Langobardiam

Heerfahrt; nur erwähnt in Ann. Aug. Lausann. 774 u. a. Die Ann. s. Amandi berichten von zwei zügen, in Ann. Maxim. sind die ereignisse auf das iahr 773 zusammengedrängt.

Details

Karl der Grosse - RI I n. 158c

773, per montem Caenisium

Vormarsch mit einem teil des heeres, den andren sendet er unter seinem oheim Bernhard über den Mons Jovis (grossen Bernhard). Ann. r. Franc. (Lauriss.) vgl. Chr. Moiss., V. Hadriani c. 29. Diviso exercitu partem misit per Alpes Cottias et per iuga Gibennica i. e. per montem, quem accolae...

Details

Karl der Grosse - RI I n. 158d

773, ad Clusas

Lagerung; Karl lässt auf gebirgspfaden durch eine auserlesene schar die stellung der Langobarden umgehen, Desiderius flieht ohne kampf mit seinem heer. Ann. r. Franc. (Lauriss.) vgl. Aun. Petav., Lauriss. min., Cathwulf an Karl: quod Langobardorum exercitus ante faciem (tuam) sine publico bello...

Details

Karl der Grosse - RI I n. 158e

773, Italiam

Introivit ipse et omnes fideles sui. Ann. r. Franc. (Lauriss.). Die nachricht in Pauli cont. III c. 53 M. G. SS. Lang. 213 von einem fränkischen sieg in offener feldschlacht unverbürgt.

Details

Karl der Grosse - RI I n. 158f

773, Papia civ.

Einschliessung und belagerung der stadt, die Desiderius noch mehr befestigen liess; sein sohn Adalgis zieht mit Karlmanns witwe und söhnen nach Verona, die festeste stadt Ilaliens; Karl lässt seine gemahlin Hildegard und seine söhne aus Francien holen. Ann. r. Franc. (Lauriss.) vgl. V. Hadriani...

Details

Karl der Grosse - RI I n. 158g

773, Verona civ

Rückt, dum agnovisset fugam arripuisse in Veronam Adalgisum, mit einer heeresabteilung vor die stadt; Karlmanns witwe liefert sich mit ihren söhnen freiwillig aus. V. Hadriani c. 34. Nach der unverbürgten nachricht in Pauli cont. Lomb. M. G. SS. Lang. 218 soll sie zugleich Verona übergeben und...

Details

Karl der Grosse - RI I n. 158h

773, Papiam

Rückkehr; streifzüge unterwerfen die städte ienseits des Po. V. Hadriani c. 34 vgl. M. G. SS. Lang. 218; die vom Chr. Noval. III. 14 mitgeteilten namen derselben durchaus unverbürgt.

Details

Karl der Grosse - RI I n. 158i

773 dez. 25, Papiam

(in sua castra) Weihnacht. Ann. r. Franc. (Lauriss.).

Details

Karl der Grosse - RI I n. 159

769-774, ....

bestätigt der kirche des h. Medard (Soissons) auf bitte des abts Ursio die von könig Clothar verliehene immunität. Ohne datirung. K. s. XVII in Coll. Clairambault Paris bibl. nat. Mittheilungen d. Instituts f. öst. GF. 16, 207.

Details