Alle Nachrichten im Überblick

Regesta Imperii auf dem Historikertag 2012 in Mainz!

Zum 49. Deutschen Historikertag werden vom 25.-28. September 2012 mehrere tausend BesucherInnen an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz erwartet. Fokussiert auf das Leitthema „Ressourcen und Konflikte“, stellen deutsche und internationale Referenten in über 50 Sektionen aktuelle Themen und Forschungen zu allen historischen Epochen und Disziplinen zur Diskussion. Die deutsche Regestenkommission gestaltet eine eigene (Mittelalter-) Sektion zum...[mehr]

Neuerscheinung: Heft 26 der Regesten Kaiser Friedrichs III. - Tschechische Republik

Der vorliegende Band präsentiert 820 Urkundenregesten Kaiser Friedrichs III. aus 24 Archiven und Bibliotheken der Tschechischen Republik. Dokumentiert werden vor allem die engen, aber wechselhaften Beziehungen des Habsburgers zu den Herrschern, Adligen und Städten Böhmens und Mährens in der überaus bewegten postluxemburgischen Zeit. Etwa die Hälfte der Regesten aber verzeichnet überraschenderweise Stücke aus Archiven deutscher und italienischer...[mehr]

Neu bei den Online-Regesten!

Folgende Bände wurden in die Regestendatenbank eingepflegt und können ab sofort  online recherchiert werden:

Die zweite Lieferung der Regesten des Kaiserreichs unter Heinrich IV., die Jahre 1065–1075 betreffend, wurde an den ersten Faszikel direkt angehängt. In der <link...[mehr]

Neuerscheinung: Regesten der Päpste Urban III. und Gregor VIII. (1185-1187)

Nach den Regesten Lucius’ III. (1181-1185) liegen nun in Fortführung des Projekts Papstregesten 1181-1198 innerhalb der Regesta Imperii die Regesten der Päpste Urban III. und Gregor VIII. (1185-1187) vor.

In der politisch angespannten Lage am Vorabend des 3. Kreuzzugs nahmen zwei höchst unterschiedliche Päpste die Cathedra Petri ein, die auf verschiedenen Wegen das gleiche Ziel verfolgten, nämlich die römische Primatialgewalt zu festigen und...[mehr]

Frohe Weihnachten und ein gutes neues Jahr 2012!

Lorenzo Monaco, Geburt Christi (Wikimedia Commons)

Bedanken möchten wir uns an dieser Stelle ganz herzlich bei all unseren Nutzern für die zahlreichen E-Mails, Hinweise, Korrekturen, Ergänzungen und Nachträge, die uns im Laufe des nun zu Ende gehenden Jahres erreicht haben. 

Diesen Zuspruch und die weiter angestiegenen Nutzerzahlen im Allgemeinen deuten wir als Zeichen eines großen Interesses an unserer Arbeit. Wir werden uns bemühen, dieses auch durch ein wachsendes Online-Angebot...[mehr]

Papstregesten der Salierzeit: Zweite Lieferung (1046-1058) soeben erschienen!

Durch diesen zweiten Band der Papstregesten wird entscheidendes Material zum Verständnis des salierzeitlichen Europas und dessen Zukunft umfassend, verläßlich und leicht greifbar erschlossen. Infolge des Eingreifens Kaiser Heinrichs III. in das Papstschisma von 1044/1046 wurden Papsttum und römische Kurie von Reformern und Reformideen erfaßt. Auf dem Stuhl Petri folgten zwischen 1046 und 1058 vier deutsche Reichsbischöfe und der aus dem...[mehr]