Alle Nachrichten im Überblick

Die Regesta Imperii wünschen frohe Weihnachten und ein gutes neues Jahr 2016

Allen Besuchern und Nutzern unseres Online-Angebots wünschen wir ein ruhiges und besinnliches Weihnachtsfest sowie alles Gute für das kommende Jahr!  Zugleich möchten wir uns für die vielen freundlichen E-Mails sowie die zahlreichen Titelhinweise, Regestennachträge, Korrekturen, Ergänzungen und Anfragen herzlich bedanken, die uns 2015 erreicht haben und ohne die unsere Arbeit nicht möglich wäre.  Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie...[mehr]

Jetzt neu: Beiheft 39 - Machtfelder. Die Politik Herzog Albrechts IV. von Bayern

Die Regierungszeit des Bayernherzogs Albrecht IV. gilt gemeinhin als Schlüsselepoche der territorialen Entwicklung, gipfelnd in der Wiedervereinigung der Teildukate in ihrer weitgehend das Alte Reich prägenden Gestalt. Die Arbeit von Christof Paulus untersucht die Möglichkeiten des Wittelsbachers auf reichspolitischer wie „internationaler“ Ebene zwischen Dynastie und Teildukaten, zwischen Kaiser Friedrich III. und dem Schwäbischen Bund....[mehr]

Internationale Konferenz: Hof und Kanzlei Kaiser Sigismunds als politisches Zentrum und soziales System (18 - 21.11.2015)

Der Hof König und Kaiser Sigismunds stellt dank seines personalen Umfangs, seiner vergleichsweise hohen zeitlichen Kontinuität (1387–1437) und seiner praktischen Bedeutung für politische Entscheidungsfindungsprozesse ein klassisches Betätigungsfeld der spätmittelalterlichen Hofforschung dar.

Dennoch liegt trotz zahlreicher Einzeldarstellungen, Biographien, Tagungs- und Katalogbände bisher keine komplexe Darstellung dieses bemerkenswerten...[mehr]

Jetzt bei den Online-Regesten! Heft 29 und 30 der Regesten Friedrichs III.

In die Regestendatenbank integriert wurden jetzt Heft 29 und Heft 30 der Regesten Kaiser Friedrichs III. (1440-1493).

Mit den in Heft 29 regestierten 302 Urkunden und Briefen...[mehr]

Druckfrisch: Heft 10 der Regesten Kaiser Ludwigs des Bayern (Mittel- und Oberfranken)

Im Mittelpunkt der über 450 umfassend erschlossenen und kommentierten Regesten dieses Bandes stehen die Beziehungen Ludwigs des Bayern zu den Reichsstädten Nürnberg, Weißenburg, Rothenburg, Windsheim und Dinkelsbühl. Indes wird auch die Rolle der adeligen Herrschaftsträger wie v.a. der Burggrafen von Nürnberg als wichtigster regionaler Stütze des Wittelsbachers detailliert fassbar. Nicht zu unterschätzen sind seine Kontakte zu den Bischöfen von...[mehr]

Erweiterung der Regestendatenbank: Das Projekt "RIplus"

Nach längeren Vorarbeiten wird nun die Regestendatenbank von RI Online unter dem Label „Regesta Imperii plus (RIplus)“ um zusätzliches Material erweitert.

Bereits Peter Moraw formulierte das Monitum, die Regesta Imperii seien eigentlich nur „Regesta Imperatoris“ - angesichts der Bedeutung der Großen des Reichs für dessen Geschichte ein nicht zu vernachlässigender Einwand, dem RIplus Abhilfe schaffen soll. Mehrere ältere,...[mehr]