Alle Nachrichten im Überblick

Soeben erschienen: Ausgewählte Regesten des Kaiserreichs unter Maximilian I. 1493-1519. 2. Bd.

Aus dem Vorwort:

"Der vorliegende dritte Teil des zweiten Bandes enthält das Register der Personen- und Ortsnamen des ersten und zweiten Teils dieses Bandes der Ausgewählten Regesten des Kaiserreiches unter Maximilian I. für die Jahre 1496-1498. (...) Das Personenregister verzeichnet Päpste, Kaiser, Könige und Fürsten unter ihren Vornamen. Bei den dazugehörigen Ländern und Herrschaften finden sich Verweise, wobei dort auch Personen angeführt...[mehr]

Jubiläum der Regesta Imperii

Nachdem sich im vergangenen Jahr zum hundertsten Mal jährte, daß die Böhmerschen Regesta Imperii unter der Leitung von Julius Ficker an die Österreichische Akademie der Wissenschaften kamen, begeht die „Deutsche Kommission für die Bearbeitung der Regesta Imperii e.V.“ exakt heute den vierzigsten Jahrestag ihrer Gründung in den Räumlichkeiten der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) in Bonn-Bad Godesberg (28. Juli 1967). Zunächst von der DFG...[mehr]

Buchpräsentation: Regesten Karls des Kahlen

Die Regesten Karls des Kahlen wurden im Rahmen einer Präsentation am Fachbereich Geschichte und Kulturwissenschaften der Universität Marburg vorgestellt. Einen Pressebericht finden Sie hier: www.uni-marburg.de/fb06/mag/aktuelles/news/praes-karl-ii[mehr]

Soeben erschienen: Regesten Karls des Kahlen

Der Regierungszeit Karls »des Kahlen«, König des Westfrankenreichs (840-877) und Kaiser (875-877), kommt in der Periode des beginnenden Zerfalls des Karolingerreichs besondere Bedeutung auch in europäischem Rahmen zu, vor allem in der Frage nach dem Fortbestehen des Reichseinheitsgedankens einerseits und der allmählich einsetzenden Konsolidierung der Teilreiche andererseits. Diese und andere Forschungsinteressen erhalten durch die lange...[mehr]

Sammelband "Forschung in der digitalen Welt" erschienen

Im November 2006 ist der auf eine Hamburger Tagung im April 2006 zum Thema "Forschung in der digitalen Welt" zurückgehende Sammelband u. a. auch mit Vorstellung der digitalen Regesta Imperii erschienen.

Online können Sie den gesamten Band einsehen.[mehr]

Neu: Sämtliche Urkundenregesten zu Heinrich IV. (1056-1105)

jetzt unter "work in progress" des entsprechenden Projekts (RI-Arbeitsstelle Köln). [mehr]