Relaunch der Regestendatenbank online! Testen Sie die neuen Features!

12.11.2012

Ab sofort ist die überarbeitete Regestendatenbank online verfügbar. Mit etlichen Neuerungen und verbesserter Optik stehen die Ergebnisse der Entwicklungsarbeiten der vergangenen Monate nun der Öffentlichkeit zur Verfügung.
Die Vorab-Veröffentlichung als "Beta-Version" soll dazu einladen, die neue Oberfläche und deren Funktionalitäten kennenzulernen und zu testen, aber birgt auch den Hinweis darauf, dass noch nicht alle Module der Vorgänger-Version komplett implementiert wurden. So steht beispielsweise der "Umzug" der Register-Datenbank noch aus.


Die wichtigsten Neuerungen im Überblick:

Regestensuche: Hier können ab sofort zusätzliche Felder aktiviert werden, um Suchvorgänge auch mit den vorhandenen Verknüpfungen/Eingrenzungen UND, ODER, NICHT durchzuführen (z.B. Suche nach "Wein", NICHT "Weinsberg", NICHT "Weinheim").

Suchoptionen: Die Suche kann jeweils auch nur in Regestentext, Überlieferungs- oder Kommentarteil sowie den Nachträgen erfolgen. Voreingestellt ist die komplette Textauswahl. Die Bereiche sind beliebig kombinierbar.

Datum: Neben der Suche nach konkreten Datierungen wird endlich auch die Recherche in Zeiträumen unterstützt. Hierbei kann sehr feingliedrig nach
Jahren, Monaten und Tagen unterschieden werden. Dazu einige Beispiele:

  • Von 1486 bis 1487 liefert Ihnen alle Regesten des Jahres 1486.
  • Von 1486-01 bis 1487-12 liefert Ihnen alle Regesten der Jahre 1486 und 1487 (Januar 1486 bis Dezember 1487).
  • Eine Suche von 1486-01-02 bis 1486-01-02 liefert Ihnen alle Regesten
    des 2. Januar 1486.
  • Wenn Sie nur das "Von" Datum eingeben, werden Ihnen alle Regesten ab diesem Zeitpunkt gezeigt. Wenn Sie nur das "Bis" Datum eingeben, werden Ihnen nur Regesten bis zu diesem Zeitpunkt gezeigt.

Relevanzlimit: Die Eingrenzung der Treffermenge erfolgt nach verschiedenen
Relevanzkriterien (z.B. Häufigkeit der Nennung der Suchbegriffe, Position der Begriffe im Text, relative Nähe der Begriffe zueinander, Balancierung von Suchtreffern mit geringem Auftreten gegenüber Suchtreffern mit hoher Frequenz bei kombinierten Abfragen etc.). Ein niedriges Relevanzlimit (z.B. 1000) liefert Ihnen dabei schnell die als besonders relevant eingestuften Regestentreffer aus dem Gesamtergebnis. Ein hohes Relevanzlimit (z.B. 10000) vergrößert die Treffermenge durch die Einbeziehung der für Ihre spezifische Suchabfrage als weniger relevant eingestuften Regesten.

Ergebnisliste: In der Ergebnisliste werden die Treffer Ihrer Suchabfrage gezeigt. Sie können die Menge der gezeigten Treffer modifizieren, eine Gruppierung nach Datum, Regestennummer oder Herrschernamen vornehmen sowie die Reihenfolge auf- oder absteigend sortieren.

Einzelansicht:

  • Via Merken können Einträge in der Merkliste zwischengespeichert werden. Die Merkliste dient als Zwischenablage für Regesten. Sie können darauf Regesten aus Ihren Suchabfragen oder aus der Einzelbandanzeige für die Dauer Ihrer Sitzung ablegen und jederzeit gebündelt darauf zugreifen. Die Merkliste wird automatisch beim Schließen Ihres Browsers geleert.
  • Unter dem eigentlichen Regestentext werden gesondert gekennzeichnete Zusatzinformationen wie Originaldatierungen oder Kanzleivermerke ausgewiesen. 
  • Literaturverlinkungen führen zur bibliographischen Verifizierung direkt in den RI-OPAC, Binnenlinks zu einem Eintrag in der Regestendatenbank, auf den verwiesen wird.
  • Nachträge können, wenn vorhanden, zugeschaltet oder ausgeblendet werden.
  • Weiterführende Hinweise auf externe Online-Angebote, die dieses Regest betreffen, werden in der rechten Spalte ausgewiesen.


Wir würden uns sehr freuen, von Ihnen Feedback zum neuen System zu erhalten! Schreiben Sie an: regesta-imperii@adwmainz.de

Ihre RI-Online-Redaktion